Forchheim

Räuber auf Fahrrad überfällt Seniorin in Oberfranken - 82-Jährige wird am Kopf verletzt

Eine 82-jährige Seniorin wurde am Montag Opfer eines Raubüberfalls in Forchheim. Ein noch unbekannter Räuber fuhr gegen den Rollator der Dame, wodurch diese stürzte und sich am Kopf verletzte. Dann raubte der Radfahrer die Tasche der 82-Jährigen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Forchheim wurde am Montag eine Seniorin überfallen. Der Täter war auf einem Fahrrad unterwegs. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
In Forchheim wurde am Montag eine Seniorin überfallen. Der Täter war auf einem Fahrrad unterwegs. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Am Montagmittag (30. Dezember 2019) hat ein bislang unbekannter Räuber, der mit einem Fahrrad unterwegs war, eine 82-jährige Fußgängerin in Forchheim ausgeraubt. Der räuberische Radfahrer entkam mit der Handtasche der Frau. Diese stürzte und wurde verletzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, war die 82-jährige Seniorin kurz nach 12 Uhr mit ihrem Rollator unterwegs. Unmittelbar vor der Unterführung der Adenauerallee, zwischen neuem und altem Friedhof, raubte der Radfahrer die ältere Dame aus.

Seniorin stürzt und verletzt sich am Kopf

Der Radfahrer näherte sich von hinten und fuhr wahrscheinlich absichtlich mit dem Vorderrad gegen die Gehhilfe der Seniorin. Laut Polizeibericht stürzte die 82-Jährige daraufhin zu Boden. Der unbekannte Radler schnappte sich schließlich die Stofftasche der Seniorin aus deren Korb am Rollator und flüchtete in Richtung Innenstadt.

Die 82-Jährige wurde durch den Sturz am Kopf verletzt und kam nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus. In der grünen Stofftasche mit Reißverschlüssen, die die Frau bei sich trug, befanden sich unter anderem ein Geldbeutel sowie ein Handy.

Polizei fahndet nach Räuber

Passanten kümmerten sich nach dem Überfall um die Seniorin und verständigten die Polizei. Mehrere Polizeistreifen nahmen umgehend die Fahndung nach dem Räuber auf. Jedoch fehlt bisher jede Spur von dem Radfahrer. Der Räuber wird als junger Mann beschrieben, der eine graue Jacke und eine grau-schwarze Wollmütze trug.

Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.