Forchheim
Polizei

Oberfranken: Mann bedroht Radfahrerin mit Pistole

Die Polizei sucht nach einem Räuber. Der Mann hat in Forchheim eine Fahrradfahrerin überfallen und mit einer Pistole bedroht.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Forchheim wurde eine Fahrradfahrerin mit vorgehaltener Pistole bedroht. Symbolfoto: 5191107/pixabay.com
In Forchheim wurde eine Fahrradfahrerin mit vorgehaltener Pistole bedroht. Symbolfoto: 5191107/pixabay.com

Mann bedroht Fahrradfahrerin mit vorgehaltener Pistole: Am Dienstagabend (8. Oktober 2019) wurde eine 68-jährige Frau in Forchheim überfallen. Sie war gegen 20 Uhr mit dem Fahrrad auf der Fußgängerbrücke über den Main-Donau-Kanal unterwegs. Plötzlich bremste sie ein Mann aus, der sich am Fahrradkorb festhielt. Anschließend zückte er eine Pistole und bedrohte die Frau. Dabei forderte er Geld, griff nach der Handtasche der 68-Jährigen und flüchtete.

Eine eingeleitete Fahndung der Polizei brachte zunächst nichts ein. Nun wenden sich die Behörden an die Öffentlichkeit. Der Mann wird wie folgt beschrieben:
  • circa 25 Jahre alt
  • circa 170 cm groß
  • schlanke Staturwar dunkle gekleidet und trug eine Mütze
  • sein unterer Gesichtsbereich war verdeckt
  • sprach deutsch ohne Akzent
Zeugen werden gebeten, sich zu melden. Hinweise werden unter 0951/9129491 entgegen genommen. Neben dem allgemeinen Zeugenaufruf bittet die Polizei speziell einen Passanten, sich zu melden: Der Radfahrer könnte die Szene auf der Brücke mitbekommen haben. Er hat einen Kinnbart, trug am Dienstagabend einen Anorak mit Kapuze und war auf einem älteren Fahrrad unterwegs.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.