Laden...
Forchheim
Criminale 2014

Forchheim, eine mordsreiche Stadt auf dem Krimi-Festival

Während des Krimi-Festivals führen die Spuren auch in die oberfränkische Königsstadt. Dabei sorgt Petra Gabriel für die Spannung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Petra Gabriel schreibt an einer Kriminal-Erzählung, die in Forchheim spielt. Foto: Amin Akhtar
Petra Gabriel schreibt an einer Kriminal-Erzählung, die in Forchheim spielt. Foto: Amin Akhtar
+1 Bild
Petra Gabriel interessiert sich für gewaltsame Todesfälle in Forchheim. Die 61-jährige Autorin kennt sich aus mit Mord und Totschlag, denn zahlreiche historische Romane und Krimis hat sie bereits geschrieben. Jetzt beteiligt sie sich am größten deutschsprachigen Krimi-Festivals, der Criminale. Die findet 2014 vom 21. bis 25. Mai in der Metropolregion Nürnberg statt. Ein Schauplatz der Criminale wird Forchheim sein. Und hier wird die Kurzgeschichte von Gabriel spielen.

Die in dem Verein Syndikat organisierten Schriftsteller präsentieren auf der Criminale traditionell ihre aktuellen Publikationen. "Vielleicht entwickelt sich Forchheim zu einer Krimistadt", freute sich Viktor Naumann, der Forchheimer Wirtschaftsförderer, nach der erfolgreichen Bewerbung.

Forchheim wurde als einer von 18 Schauplätzen ausgewählt.
Und für jede der 18 Städte wurde ein Autor auserkoren, der eine lokale Kriminal-Erzählung schreiben wird. Als sie hörte, dass Forchheim mitmacht, habe sie sich sofort als Autorin für die hier spielende Erzählung beworben, erzählt Petra Gabriel. Da schon ihr Roman "Waldos Lied" in Forchheim spiele, sei es für sie eine ideale Möglichkeit, "die Verbindung zwischen Forchheim und Hochrhein wieder aufleben zu lassen".

Noch fehlt der Tote

Anfang der Woche besuchte Petra Gabriel Forchheim. Begleitet von Viktor Naumann, erkundete sie die Stadt - und sammelte Eindrücke für ihre Erzählung. Noch fehle ihr ein Mordfall für die Geschichte, verriet die Autorin bei ihrem Besuch. "Ich habe ja schon einen Roman geschrieben, in dem Forchheim eine prominente Rolle spielt. In ,Waldos Lied' geht es um die Königswahl von Rudolf von Rheinfelden auf der Forchheimer Pilatusflur. Bereits dafür habe ich mich mit dieser an großer deutscher Geschichte so reichen Stadt angefreundet."

Die Kulisse biete jede Menge Anregungen. Nun müsse sie ihre Kurzgeschichte "nur noch konzipieren", sagte Petra Gabriel: "Sie wird in der Gegenwart spielen, aber die mordsreiche Geschichte der Stadt nicht außer Acht lassen."

In Kooperation mit dem Verlag "Ars Vivendi" (Cadolzburg) werden die 18 Kurzkrimis in einem Sammelband erscheinen. Bei einer Lesung am 23. Mai 2014 wird Petra Gabriel ihre Geschichte dann auch in der Kaiserpfalz präsentieren.

Verwandte Artikel