Laden...
Forchheim
Sportverein

Forchheim bekommt eine Crossfit-Anlage

Beim Athletenclub Bavaria Forchheim ist der Spatenstich für eine neue Außenanlage erfolgt. Sportler können ab Juni im auch im Freien trainieren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Aushub an der Außenanlage hat begonnen. Foto: Fabian Haberer
Der Aushub an der Außenanlage hat begonnen. Foto: Fabian Haberer

Beim AC Bavaria Forchheim hat der Bau der neuen Außenanlage begonnen. Es laufen die Aushubarbeiten neben dem Fitnessstudio des Athleten-Clubs. Dort soll in den nächsten Wochen auf einer Fläche von etwa 250 Quadratmetern eine Crossfit-Außenanlage (Kraftsport, Laufen, Turnen) entstehen. Voraussichtlich ab Anfang Juni steht den Mitgliedern der Außenbereich zum Training zur Verfügung, der extra auf die Wünsche von Crossfit-Athleten ausgerichtet wurde. Ähnlich wie die Multifunktionsanlage im Innenraum des Fitnessstudios wird das Außenareal vielfältig nutzbar sein und auch Langhanteltraining unter freiem Himmel ermöglichen. Ein großes Sonnensegel wird die Trainierenden vor zu starker Sonneneinstrahlung schützen. Die Außenanlage ist auch perfekt dafür geeignet, die im ACB stattfindenden Kurse unter freien Himmel zu verlegen. Daher wird sie auch in das Kursangebot des ACB integriert werden. Somit will der AC Bavaria Forchheim laut Pressemitteilung ab Juni auch für Crossfit-Athleten noch attraktiver und für jeden werden, der sein Training an einem sonnigen Sommertag lieber an der frischen Luft und unter - bis auf das Sonnensegel - freiem Himmel absolviert.