Forchheim
Polizeikontrolle

Forchheim: 17-jährige Mädchen springen auffällig durch die Gegend - Medikamente genommen?

Zwei 17-jährige Mädchen verhielten sich in der Nacht auf Donnerstag sehr auffällig, weshalb sie die Polizei in Forchheim kontrollierte. Die Polizei fand bei ihnen verschreibungspflichtige Medikamente.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zwei 17-jährige Mädchen verhielten sich in der Nacht auf Donnerstag sehr auffällig, weshalb sie die Polizei in Forchheim kontrollierte. Die Polizei fand bei ihnen verschreibungspflichtige Medikamente. Symbolfoto: pixabay.com
Zwei 17-jährige Mädchen verhielten sich in der Nacht auf Donnerstag sehr auffällig, weshalb sie die Polizei in Forchheim kontrollierte. Die Polizei fand bei ihnen verschreibungspflichtige Medikamente. Symbolfoto: pixabay.com
Die Polizei hat Mittwochnacht zwei 17-jährige Mädchen in Forchheim entdeckt, die sich sehr auffällig verhielten. Nach Angaben des Polizeiberichts sprangen die beiden im Bereich der Birkenfelder Straße/Andreas-Steinmetz-Straße umher.

Aufgrund ihres auffälligen Verhaltens kontrollierten die Polizeibeamten die Mädchen und stellten bei der Durchsuchung verschreibungspflichtige, Codein haltige Tabletten sicher. Gegenüber den Polizisten gaben die 17-Jährigen an, sie hätten die Medikamente vorher auf einem Spielplatz in Buckenhofen gefunden.

Die Kapseln wurden zur Gefahrenabwehr sichergestellt und die Jugendlichen in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben, wie die Polizei mitteilt.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren