Trotz eines an sich klar herausgespielten und verdienten 4:2-Sieges der Platzherren meckerte der Spielleiter der Gäste bei nahezu jeder Entscheidung des Unparteiischen.
Das erreichte seinen Höhepunkt beim vierten Treffer des Sportclubs aus Eckenhaid. Bei dessen Entstehung wollte der Funktionär einen Regelverstoß gesehen haben und teilte dies dem Referee lautstark in wehleidigem Klageton von der Gästebank aus mit: "Ey Schiri, bei deinem Gepfeife könnt' ich greina!"
Worauf Harald Kauschke mitfühlend zur Seitenauslinie schritt und dem frotzelnden Spielleiter zum Tränen Trocknen wortlos ein Tempo-Taschentuch reichte.