Laden...
Unterzaunsbach
Feuerwehr

FFW Zaunsbach feiert 125-jähriges Bestehen mit Party, Ehrungen und Seilbahn

Eine Dorfparty, Ehrungen und die Einweihung einer Seilbahn standen im Mittelpunkt des Jubiläums 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Zaunsbach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dorfparty mit den "Chili Roses" Foto: privat
Dorfparty mit den "Chili Roses" Foto: privat
+5 Bilder

Am Wochenende ist in Unterzaunsbach das 125. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Zaunsbach gefeiert worden. Es war viel geboten.

Nach dem Auftakt mit einer Dorfparty mit den "Chili Roses" folgten am Sonntag Festgottesdienst, Weißwurstfrühschoppen, Mittagessen mit Haxen aus dem Holzbackofen und Spezialitäten vom Grill und dann der offizielle Teil der 125-Jahr-Feier und der 40. Gemeindefeuerwehrtag des Marktes Pretzfeld. Der Begrüßung durch den Vorsitzenden Matthias Pieger schlossen sich Grußworte der Bürgermeisterin Rose Stark (SPD/Ökol.), der stellvertretenden Forchheimer Landrätin Rosi Kraus (CSU) und der Führung des Kreisfeuerwehrverbandes Forchheim an. Es standen Ehrungen für 25, 40 und 50 Jahre Dienst an. Außerdem wurde eine Spende für eine Seilbahn auf dem Spielplatz in Unterzaunsbach überreicht. Zusätzlich zur Spende von 1300 Euro durch die Gemeinde Pretzfeld und die Krieger- und Soldatenkameradschaft Wannbach und Umgebung wurde von der Eventgastronomie Zeißler, die die Radio-Bamberg-Dorftour gewonnen hatte, der Preis in Höhe von 500 Euro ebenfalls für das Spielgerät gespendet. Die Seilbahn wurde anschließend durch die Ehrengäste und natürlich die Kinder eingeweiht. Dazu gab es ein Spiel: Man musste innerhalb von einer Minute möglichst viel Wasser in einem Becher von der einen Seite der Seilbahn auf der anderen Seite in einen Eimer kippen. Die besten drei Erwachsenen und besten drei Kinder wurden mit einem Preis beschenkt.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren