Laden...
Forchheim
Annafest-Einsätze

Erster Tag beim Annafest: Bilanz der Polizei Forchheim

Einen ruhigen Annafest-Auftakt erlebte am Freitag die Forchheimer Polizei. Ein betrunkener Radfahrer stürzte und einige Heranwachsende fielen negativ auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Einen ruhigen Annafest-Auftakt erlebte am Freitag die Forchheimer Polizei. Es kam nur zu kleineren Zwischenfällen. Symbolfoto: Josef Hofbauer
Einen ruhigen Annafest-Auftakt erlebte am Freitag die Forchheimer Polizei. Es kam nur zu kleineren Zwischenfällen. Symbolfoto: Josef Hofbauer
Einen allzu feucht-fröhlichen Auftakt des Annafestes feierten einige Jugendliche am Freitag in Forchheim. Wie die Polizei berichtet, konnten mehrere alkoholisierte Jugendliche festgestellt werden, die allesamt an die jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben wurden.

Außerdem fielen einige Heranwachsende durch aggressives Verhalten auf. Insgesamt drei von ihnen mussten in Gewahrsam genommen werden, nachdem sie den erteilten Platzverweisen nicht nachgekommen waren.

Das 177. Annafest ist eröffnet - Drei Schläge zum Fassanstich

Auf seinem Heimweg vom Annafest stürzte zudem ein 32-jähriger Radfahrer in der Unteren Kellerstraße. Bei der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Mann mit fast zwei Promille Alkohol unterwegs gewesen war. Bei dem Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.