Forchheim
Information

Einfach einmal alles ausprobieren

Der Tag der Jugend war ein voller Erfolg. Hunderte von Besuchern informierten sich über vereins- und verbandsmäßiger Freizeitgestaltung.
Artikel drucken Artikel einbetten
+13 Bilder
Vereine, Verbände, Organisationen, Behörden und Institutionen waren mit Infoständen beim Tag der Jugend am Samstag auf dem Paradeplatz, um ihre Arbeit einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und so vielleicht auch das eine oder andere Mitglied zu gewinnen. Behörden und andere Institutionen wie beispielsweise das Jugendamt des Landratsamts, die Polizei oder auch der Kinderschutzbund nutzten die Besucherfrequenz, um in den direkten Kontakt mit den Bürgern zu treten und ihre Unterstützung anzubieten.
Ist man über den Paradeplatz geschlendert, zeigt sich schnell wie vielseitig und abwechslungsreich die Vereins- und Verbandslandschaft in Stadt und Landkreis Forchheim doch ist und wie unterschiedlich Kinder und Jugendliche ihre außerschulische Freizeit verbringen können. Auch bei den Vereinen und Verbänden ist längst angekommen, welche gute Werbeplattform der Tag der Jugend ist. Die THW-Jugend hatte eine Bahn mit ferngesteuerten THW-Einsatzfahrzeugen aufgebaut, außerdem wurde kostenlos Popcorn verteilt. Nur ein paar Schritte weiter Richtung Alte Wache wurde es laut.
Der Musikverein Forchheim-Buckenhofen lud zum Instrumente Ausprobieren ein. Die Wasserwacht Forchheim lud anlässlich ihres 70. Geburtstags zu einem kniffligen Gewinnspiel ein.
"Das sind jetzt 75 Zentimeter", kündigte Klaus Ponner, Vorsitzender des Forchheimer Radsportvereins, an. Er hängte die Messlatte diesmal besonders hoch. Mit einem weiten Anlauf zeigten die Fahrrad-Freaks des RSV, dass man mit dem BMX-Rad locker und leicht Hindernisse mit einer Höhe von 75 Zentimetern mit seinem Rad überspringen kann.
Am Stand der freiwilligen Feuerwehren konnten die Kinder und Jugendlichen echte kleine Brände löschen. Der fünfjährige Jan aus Forchheim ist sich sicher: "Wenn ich groß bin, will ich Feuerwehrmann werden."
Erneut ein paar Schritte weiter ließ der Deutsche Amateur Radio Club (DARC), Ortsverband Forchheim, die Herzen der technikaffinen Jungs und Mädels höherschlagen. Denn hier durfte eine kleine elektronische Schaltung gelötet werden, die man dann mit nach Hause nehmen konnte. Auf großes Besucherinteresse stieß auch die Lichtschießanlage der Jugendabteilung des Schützengaues Oberfranken-West und zahlreiceh weitere Angebote und Infostände. Der Tag der Jugend hat über all die letzten Jahre hinweg kräftig an Resonanz gewonnen.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren