Laden...
Reuth
Einbruch

Einbrecher erneut im Raum Forchheim aktiv: Täter erbeuten Schmuck

Unbekannte Täter sind in ein Einfamilienhaus in Reuth bei Forchheim eingebrochen. Die Einbrecher erbeuteten Schmuck und hinterließen Sachschaden. Die Kripo ermittelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Einbrecher haben in Reuth (Forchheim) Schmuck aus einem Einfamilienhaus gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Einbrecher haben in Reuth (Forchheim) Schmuck aus einem Einfamilienhaus gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Bislang unbekannte Einbrecher haben am Donnerstag (27. Februar 2020) die Abwesenheit der Bewohner eines Anwesens in der Ruhstraße in Reuth (Forchheim) ausgenutzt. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu dem Haus. Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Im Zeitraum von 16 Uhr bis 22 Uhr öffneten die Unbekannten gewaltsam ein Fenster im Erdgeschoss des Einfamilienhauses. Wie die Polizei berichtet, durchwühlten die Einbrecher Schränke und Schubladen in mehreren Räumen und flüchteten nach bisherigen Erkenntnissen mit Schmuck im Wert eines niedrigen dreistelligen Eurobetrages. Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Vor gut einer Woche meldete die Polizei ebenfalls zwei Einbrüche in Wohnhäuser in den Landkreisen Forchheim und Bamberg.

Einbruch in Reuth: Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die am Donnerstag, zwischen 16 und 22 Uhr verdächtige Personen und oder Fahrzeuge, insbesondere im Bereich der Ruhstraße und der Straße Oberer Schulweg bemerkt haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 zu melden.