Forchheim
Wochenendtipps

Das ist am Wochenende in der Region Forchheim los

Am Wochenende ist in der Region Forchheim wieder einiges geboten. Besonders Kulturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Musik unter dem Titel "Night Of The Song"  spielen "Sonic- Carrera-Club" und Franz Bergmann am Samstag, 17. Februar, ab  20  Uhr im Jungen Theater Forchheim (JTF).  Foto: privat
Musik unter dem Titel "Night Of The Song" spielen "Sonic- Carrera-Club" und Franz Bergmann am Samstag, 17. Februar, ab 20 Uhr im Jungen Theater Forchheim (JTF). Foto: privat
Veranstaltungen am Freitag


Gesungene Rosenkriege in Kirchehrenbach

Nicht jeden Tag ist Valentinstag: Witzige Chansons, interpretiert von Alexandra Völkl gemeinsam mit Budde Thiem (Piano), gibt es am Freitag, 16. Februar, im Gasthaus Sponsel in Kirchehrenbach zu hören. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass um 18 Uhr. Am 14. Februar schenken sich viele Pärchen mit Blumen oder Pralinen vom schlechten Gewissen frei, um an den restlichen 364 Tagen wieder zur Tagesordnung zurückzukehren. An diesem Abend zu hören ist ein augenzwinkernder Querschnitt durch gesungene Rosenkriege des letzten Jahrhunderts. Eintritt inklusive Menü: 42 Euro.


Lieblingsstücke zweier Songpoeten in Erlangen

Wullschläger und Willim gastieren mit "Aus dem Leben gegriffen" am Freitag, 16. Februar, um 20 Uhr im Fifty-fifty in Erlangen. Wer an deutschsprachige Liedermacher denkt, dem werden schnell die Namen Reinhard Mey und Hannes Wader einfallen. Diese haben es wie kaum jemand sonst geschafft, das Leben mit all seinen schönen, traurigen und einzigartigen Momenten so zu beschreiben, dass der Zuhörer nicht abseits steht, sondern sich mitten im Stück befindet. Die beiden Musiker Thomas Wullschläger und Michael Willim, über ihre Erlanger Heimat hinaus bekannt, haben aus ihren ganz persönlichen Lieblingsstücken der beiden Songpoeten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das sie auf die ihnen eigene Art präsentieren - nachdenklich, aber nie langweilig und stets mit einer gehörigen Prise Humor. Die besondere Würze erhält der Abend durch einige Stücke aus eigener Feder. Begleitet werden sie von Philip Renz am Schlagwerk und dem Nürnberger Multi-Instrumentalisten Udo Schwendler.

Veranstaltungen am Samstag


Ausstellung in der Stadtbücherei Forchheim

"Wonnen meines Alltags" heißt die Ausstellung von Monika Jochum-Wilhelm vom 17. Februar bis 17. April in der Stadtbücherei Forchheim. Vernissage ist am Samstag um 11 Uhr.
Was macht eine Frau, wenn sie nach langer Berufstätigkeit Zeit hat? Sie genießt die "Wonnen des Alltäglichen" und beginnt zu malen. Motive findet Monika Jochum-Wilhelm in Nah und Fern: die Blumen im Garten, Gefäße im Haus, der Blick aus dem Fenster, ihre Lesekreisfreundinnen, Eindrücke von einer Nordseereise. Sie experimentiert mit vielen Techniken wie Monotypien, Collagen, vor allem aber malt sie in Acryl. Entstanden sind Bilder, die beim Betrachter Lebensfreude und Phantasie entstehen lassen sollen. Die neue Ausstellung in der Stadtbücherei Forchheim ist bis 17. April in der Treppenhausgalerie zu sehen.


Gemeinsame Sache im Jungen Theater Forchheim

Musik unter dem Titel "Night Of The Song" spielen "Sonic- Carrera-Club" und Franz Bergmann am Samstag, 17. Februar, ab 20 Uhr im Jungen Theater Forchheim (JTF), Kasernstraße 9. Den Anfang macht Franz "Zupfer" Bergmann, der vielen Forchheimern ein Begriff ist. Er spielt vor allem klassische Titel bekannter Songwriter rein akustisch. Anschließend erobert der "Sonic-Carrera-Club" die Bühne. Die Band, die zuletzt 2012 im Jungen Theater zu Gast war, feierte 2017 ihr zehntes Jubiläum mit Peter Polster an tausend Tasten, Tim Hufnagl am Schlagzeug, mit Bassist Aldo Gioa und Gitarrist und Sänger Thomas Wieberg. Preise: zwölf Euro, ermäßigt zehn Euro. Karten gibt es im FT-Servicepoint/Tabakladen Hocke, Hauptstraße 30 (Telefon 09191/60106), sowie unter tickets.infranken.de.

Veranstaltungen am Sonntag


"Schlägerparade der Erfolgsmusik" in Erlangen

Alice Köfer, Dieter Behrens und Bernhard Leube eilt laut Pressetext der Ruf voraus, "trotz erstklassiger musikalischer Einbildung ein sympathisches Gesangstrio zu sein". Mit ihrem Pianisten Matthias Behrsing springt die Fast-A-Cappella-Band liebevoll durch die Charts und schreibt die Musikgeschichte um. Da trifft Coldplay auf Hot Chocolate, Helene Fischer-Dieskau auf Wolfgang Amadeus Westernhagen und Stevie Wonder auf Blind Guardian. "Vocal Recall - Die Schlägerparade der Erfolgsmusik" heißt das Programm, mit dem die Musiker am Sonntag, 18. Februar, um 18 Uhr im Fifty-fifty in Erlangen auftreten. Die Boygroup mit Frau ist seit ihrer Kindheit zu groß für jede Schublade.


Komödie "Auf dünnem Eis" in Baiersdorf

Eine deutsche Erstaufführung der "Theatergastspiele Fürth" in Baiersdorf ist die Komödie "Auf dünnem Eis" von Eric Assous am Sonntag, 18. Februar. Beginn im Kulturzentrum Jahnhalle (Jahnstraße 11) ist um 20 Uhr. Die Regie hat Holger Berg (ehemals am Staatstheater Nürnberg) Dem Intendanten Thomas Rohmer ist es gelungen, die Schauspielerin Petra Kleinert ("Frau Schäffer" aus "Mord mit Aussicht" und neu aus "Soko Leipzig") für ihre erste Tournee gewinnen zu können. Roberto Guerra, unter anderem am Renaissance.Theater Berlin, ist ihr Partner. Karten gibt es an der Abendkasse ab 19 Uhr. Karine und Didier sind ein ganz normales Paar. Sie konfrontieren den anderen mit unangenehmen Wahrheiten, fragen sich gegenseitig aus, sie hassen und sie lieben sich.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren