Effeltrich
Ehejubiläum

Das Ehepaar Pfistner ist stolz auf 60 Ehejahre

Vor 60 Jahren haben Irene und Hans Pfistner aus Effeltrich geheiratet. Am 11. Januar feierten sie ihre diamantene Hochzeit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Jubelpaar Irene und Hans Pfistner Foto: Karl Heinz Wirth
Das Jubelpaar Irene und Hans Pfistner Foto: Karl Heinz Wirth
Das Effeltricher Paar Irene und Hans Pfistner ist stolz auf 60 gemeinsame Ehejahre. Kennengelernt haben sie sich in Dobenreuth beim Tanz im Feuerwehrhaus.

Die Jubilarin wurde in Gosberg geboren, ihr Gatte ist ein gebürtiger Effeltricher. Ihre Kindheit und Schulzeit verbrachten beide in ihren Heimatorten. Während Irene in der elterlichen Landwirtschaft mit anpackte, erlernte Hans im elterlichen Betrieb den Beruf des Landwirts.

Am Dienstag, 11. Januar 1958, wurden sie in der Pfarrkirche St. Georg Effeltrich von Pfarrer Georg Jung getraut. Die heute 79-jährige Irene erinnert sich noch, dass sie damals vom Pfarrer persönlich zu Hause abgeholt wurden zur Kirche. "Das war damals etwas ganz Besonderes", sagt sie.

Als Hans den elterlichen Hof übernahm bauten, sie mit Sonderkulturen und der Obstbaumzucht sich ihre Existenz auf. Damals, so erzählt Irene Pfistner, war die Landwirtschaft sehr gut dagestanden, existenzfähig: "Wir konnten davon leben."

Ihr Leben ist die Landwirtschaft und die Arbeit macht sie gerne auch heute noch. Im Dezember 1958 wurde ihre Tochter Maria geboren, ihr folgten die Söhne Rainer und Michael. Drei Kinder haben sie großgezogen und so sind ihnen fünf Enkel und zwei Urenkel eine große Freude.

Freude hatten beide auch in den Vereinen. Während Irene Pfistner bei den "Singenden Bäuerinnen" jahrelang mitsang und im Frauenbund ist, engagierte sich ihr Mann als stellvertretender Vorsitzender in der Obstbaumzuchtgenossenschaft, 30 Jahre in der Kirchenverwaltung, als Schriftführer beim Sozialverband VdK. Er war jahrelang als Sammler für die Aktion "Helft Wunden heilen" unterwegs.

Auch das Brauchtum liegt beiden sehr am Herzen. So tragen sie als Mitglieder im Trachtenverein zu besonderen Anlässen im Jahreskreis die Effeltricher Tracht.

Was aber ist das "Geheimnis" einer so langen Ehegemeinschaft? "Wir haben viel miteinander gesprochen", sagt der Ehemann, "und aufeinander Rücksicht genommen", die Ehefrau, worauf Hans Pfistner meint: "Jung gefreit, nie bereut! So war das früher, so ist das bei uns."

Was sich die beiden zum Fest wünschen? Dass sie gesund bleiben und noch ein paar schöne Jahre zusammen haben. Das wünschten ihnen auch stellvertretender Landrat Otto Siebenhaar (FW), Bürgermeisterin Kathrin Heimann (DEL) für die Gemeinde Effeltrich sowie Pfarrer Jürgen Dellermann, der den Dankgottesdienst für das Jubelpaar zelebrierte. In den Reigen der Gratulanten reihten sich ein die örtlichen Vereine, Nachbarn, Freunde und Bekannte.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren