Forchheim
Haftbefehl erlassen

Brutaler Angriff in Forchheim: 25-Jähriger sticht vor Bar mit abgebrochener Bierflasche auf zwei Männer ein

In der Nacht auf Sonntag gab es einen brutalen Angriff in Forchheim. Ein 25-jähriger Mann stach mit einer abgebrochenen Bierflasche auf zwei Männer ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit einer abgebrochenen Bierflasche attackierte ein Mann zwei weitere Männer vor einer Bar in Forchheim. Symbolfoto: Tobias Hase/dpa
Mit einer abgebrochenen Bierflasche attackierte ein Mann zwei weitere Männer vor einer Bar in Forchheim. Symbolfoto: Tobias Hase/dpa

  • Brutaler Angriff in Forchheim
  • 25-Jähriger attackiert zwei Männer vor einer Bar
  • Der Angreifer sticht mit abgebrochener Bierflasche auf Männer ein

Am frühen Montagmorgen hat sich im Forchheimer Stadtgebiet ein brutaler Angriff ereignet. Ein 25 Jahre alter Mann hat laut Polizeibericht mit einer abgebrochenen Bierflasche auf zwei weitere Männer eingestochen. In der Folge wurden die 26 und 27 Jahre alten Geschädigten verletzt. Auch einen Sicherheitsmitarbeiter griff der Mann an. Bereits am Wochenende gab es einen brutalen Angriff mit einem Maßkrug auf dem Annafest in Forchheim. Die Ermittlungen laufen wegen versuchten Totschlags.

Nach Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg sitzt der 25-Jährige nun in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Dienstag berichtet, war der Tatverdächtige gegen 0.30 Uhr vor einer Bar in der Bamberger Straße. Dort kam es bereits zu verbalen Streitigkeiten mit mehreren Männern. Nachdem der 25-Jährige noch einmal kurz in der Bar war, kam er mit einer abgebrochenen Bierflasche in der Hand zurück.

Angreifer verletzt zwei Männer mit abgebrochener Bierflasche

Zuerst griff er damit einen 26-Jährigen von hinten an. Der Geschädigte konnte noch rechtzeitig ausweichen und wurde lediglich leicht verletzt. Daraufhin stach der 25-Jährige auf einen 27-Jährigen ein, der sich in der Folge eine blutende Schnittwunde am Arm zuzog.

Sicherheitsmitarbeiter brachten den Angreifer schließlich zu Boden. Dort schlug und würgte dieser noch einen der Angestellten. Polizisten nahmen den Täter kurz darauf fest und übergaben ihn für weitere Ermittlungen an die Kripo Bamberg. Der verletzte 27-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Am Dienstag erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 25 Jahre alten Beschuldigten. Beamten brachten den irakischen Staatsangehörigen anschließend in eine Justizvollzugsanstalt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.