Forchheim
Verkehrsunfall

Autofahrerin stößt beim Ausparken in Forchheim Schülerin vom Rad und flüchtet

Ein Autofahrerin hat beim Ausparken in Forchheim eine junge Radfahrerin erfasst. Obwohl die Frau den Unfall bemerkt hatte, flüchtete sie.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die unfallflüchtige Frau fuhr einen VW. Symbolfoto:  Andreas Arnold, dpa
Die unfallflüchtige Frau fuhr einen VW. Symbolfoto: Andreas Arnold, dpa
Unfallbeteiligter gesucht! Bereits am Montagnachmittag in der Zeit von 14.15 bis 14.30 Uhr ist es auf dem Parkplatz eines Supermarktes und einer Bäckerei in der Bayreuther Straße in Forchheim zu einem Unfall mit einem Auto und einer jungen Radfahrerin gekommen. Eine bislang unbekannte, circa 50 bis 60 Jahre alte Autofahrerin in einem VW Golf oder VW Polo fuhr rückwärts aus einer Parklücke aus. Sie übersah hierbei eine zwölfjährige Schülerin mit ihrem Fahrrad.

Das Mädchen wurde angefahren und fiel vom Fahrrad. Offensichtlich stieß die Schülerin mit dem Kopf auf den Boden, weshalb sie sich am Folgetag in ärztliche Behandlung begeben musste.

Die unbekannte Autofahrerin, die den Unfall laut Bericht der Polizei Forchheim bemerkt hatte, setzte ihre Fahrt fort, ohne sich weiter um die Schülerin zu kümmern. Diese befand sich in Begleitung einer Freundin.

Beim Fahrzeug der Unfallverursacherin handelte es sich um einen VW vom Typ Golf oder Polo in heller, bronzefarbener Lackierung mit Forchheim Kennzeichen. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder Hinweise auf das Fahrzeug oder die Unfallverursacherin geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 09191/70900 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren