Forchheim
Volksfest

Alles Wissenswerte zum Annafest in Forchheim

Das 179. Annafest in Forchheim läuft vom 26. Juli bis 5. August. 23 Bierkeller, 18 Brauereien , sechs Musikbühnen und 80 Schausteller warten auf Gäste.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf dem Annafest darf das Riesenrad nicht fehlen. Foto: PR
Auf dem Annafest darf das Riesenrad nicht fehlen. Foto: PR

"Alladooch Annafest" heißt es in Forchheim ab dem 26. Juli. Pünktlich um 17 Uhr soll Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD) an diesem Freitag das erste Fass des 179. Annafestes anstechen und damit die fünfte Jahreszeit in Forchheim einläuten. Insgesamt werden auf den Bierkellern an den elf Festtagen insgesamt mehr als eine halbe Million Besucher erwartet. Die Bierkeller sind täglich von 10 bis 23.30 Uhr geöffnet. Festbeginn ist ab 13 Uhr.

Gefeiert wird im Eichenwald auf über 20 historischen Bierkellern: Mit rund 30.000 Sitzplätzen bietet der Kellerwald für circa 450.000 bis 500.000 Gäste während des elftägigen Festbetriebes Raum. Zum Bier von 18 unterschiedlichen fränkischen Brauereien können die Besucher Brotzeiten und warme Küche verkosten.

Wahrzeichen des Annafestes

Neben den kulinarischen Genüssen locken Attraktionen: zahlreiche Fahrgeschäfte, ein vielfältiges Musikangebot und auf dem oberen Festplatz wartet das Riesenrad "Orion II", das "Frankenrad". Dieses Wahrzeichen des Annafestes ist ein Unikat, das es tatsächlich weltweit nur einmal gibt. Die Besonderheit von "Orion II" ist, dass es nur an einen Mast befestigt ist, wodurch der faszinierende Eindruck entsteht, als ob es in der Luft schwebe.

"Autoscooter" und "Star Dancer" sorgen für schnelles Vergnügen. Für Kribbeln in der Magengrube soll auf dem unteren Festplatz das "Black Out" sorgen - ein Hochfahrgeschäft mit freischwingenden Gondeln bis in eine Höhe von 22 Metern. Nervenkitzel bietet zudem das Hochfahr- und zugleich Überkopffahrgeschäft "Night Style" oder "Fuzzy's Lachsaloon" - ein Haus mit eingebautem Freifallturm und Riesenrutsche. Insgesamt stehen rund 80 Schausteller auf dem Festgelände bereit.

Sonderbusse und Parkplatz

Erreichbar ist das Volksfest mit den Annafest-Sonderbussen oder mit dem Fahrrad. Fahrradparkplätze werden am Eingang des Festgeländes zur Verfügung stehen. Das Auto kann auf dem P+R-Parkplatz Forchheim-Süd in der Boschstraße abgestellt werden. Die Parkgebühr inklusive Transfer beträgt für einen Bus zehn Euro und ein Auto sieben Euro.

Daten und Fakten

Schlachtschüssel am Donnerstag, 25. Juli, ab 11 Uhr Bieranstich mit dem Oberbürgermeister am Freitag, 26. Juli, um 17 Uhr auf dem Schinder-Keller Annafestzug am Samstag, 27. Juli, ab 14.30 Uhr am Rathausplatz. Ab circa 14 Uhr Auftritt von Trachtenvereinen auf dem Rathausplatz. Die Feuerwehr der italienischen Partnerstadt Rovereto wird zum Annafestauftakt um 14 Uhr auf dem Rathausplatz eine Artistik-Show durchführen (Dauer 15 bis 20 Minuten). Ab 15.30 Uhr ziehen zahlreiche Blaskapellen, Schützen, Abordnungen verschiedener Vereine und Innungen durch die Innenstadt hinauf zum Kellerberg. Annafest-Gottesdienst am Sonntag, 28. Juli, um 9 Uhr auf dem Schlössla-Keller

Die Forchheimer Partnerstädte sind von 26. bis 28. Juli zu Gast in Forchheim.

Annafestführungen

Montag, 29. Juli, um 15 Uhr und Freitag, 2. August, um 15 Uhr, Treffpunkt: Infotafel am Fuße des Kellerwaldes, Preis: sechs Euro pro Person, Dauer: eineinhalb Stunden, Anmeldung nicht erforderlich. Annafest-Mittwoch: Das Annafest hat für Forchheimer eine wichtige Tradition, den "Annafest-Mittwoch". Auch die Forchheimer Arbeitgeber identifizieren sich mit diesem Brauch und feiern jedes Jahr am Mittwochnachmittag mit ihren Mitarbeitern auf den Kellern.

Kindertag: Am Dienstag, 30. Juli, und Donnerstag, 1. August, ist von 13 bis 18 Uhr Kindertag. Alle Fahrgeschäfte gewähren hier Ermäßigungen. Probealarm der Sirenen-Warnanlage am Freitag, 19. Juli 2019, um 11 Uhr

Zahlen

23 Bierkeller auf einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern 18 unterschiedliche fränkische Brauereien

6 Musikbühnen

80 Schausteller

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren