Laden...
Forchheim
Nostalgie

Abdampfen nach Bayreuth - Sonderfahrt mit einem Dampfzug von Nürnberg über Forchheim

Die Mitglieder der Fränkischen Museumseisenbahn laden für den Ersten Advent zu einer Sonderfahrt mit einem Dampfzug von Nürnberg nach Bayreuth ein. Zwischenhalt in Forchheim.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am ersten Advent startet diese alte Dampflok zu einer Sonderfahrt von Nürnberg nach Bayreuth.  Foto: Fränkische Museums-Eisenbahn e.V.
Am ersten Advent startet diese alte Dampflok zu einer Sonderfahrt von Nürnberg nach Bayreuth. Foto: Fränkische Museums-Eisenbahn e.V.

Mit dem Nikolaus-Dampfzug geht es am Sonntag, 2. Dezember, nach Bayreuth. Die Fränkische Museums-Eisenbahn e.V. Nürnberg (FME) lädt zu dieser vorweihnachtlichen Reise nach Bayreuth ein.

Am Sonntag 2. Dezember, startet die Dampflok 52 8195-1 mit historischen Wagen am Nürnberger Hauptbahnhof. Die Fahrt geht weiter über Fürth und weitere Zusteigehalte nach Lichtenfels, Neuenmarkt-Wirsberg und über die bekannte "Schiefe Ebene" nach Marktschorgast, bis der Sonderzug schließlich in der Wagner-Stadt Bayreuth eintrifft. Dort angekommen, haben die Fahrtteilnehmer die Möglichkeit, den Bayreuther Christkindlesmarkt rund um die Spitalkirche oder das Winterdorf im Ehrenhof des Alten Schlosses zu besuchen.

In Forchheim um 9.10 Uhr

Der Sonderzug startet am Nürnberger Hauptbahnhof um 8.15 Uhr. In Fürth trifft der Dampfzug um 8.30 Uhr ein, in Erlangen können Freunde der Dampfbahn um 8.50 Uhr zusteigen und in Forchheim ist ein Zwischenhalt für 9.10 Uhr eingeplant. In Hirschaid sieht der Fahrplan die Abfahrt um 9.30 Uhr vor, in Bamberg hält der Zug um 09.50 Uhr. In Lichtenfels hält der Zug um 10.25 Uhr und in Bayreuth trifft der Zug um 12.25 Uhr ein.

Eine Hin- und Rückfahrt zweiter Klasse kostet für Erwachsene 41 Euro, Kinder von sechs bis 14 Jahren bezahlen 20 Euro. Eine Familienkarte (zwei Erwachsene, zwei Kinder) kostet 106 Euro. Wer Erster Klasse reisen will, muss einen Zuschlag in Kauf nehmen. Ab Bamberg und Lichtenfels gelten andere Fahrpreise.

Im Sonderzug sind der Nikolaus sowie sein treuer Gefährte Knecht Rupprecht mit dabei und verteilen Lob und Tadel an die mitreisenden Kinder.

Weitere Infos und Karten gibt es unter www.fme-ev.de oder über das Infotelefon 09127/902228 sowie bei Buchhandlung Jakob (Mittwochs und Freitags), Hefnerspl. 8, Nürnberg.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren