Forchheim
Fensterbrettla

Unsere Stadt soll sauberer werden

Während des Oberbürgermeister-Wahlkampfs richteten Bürger Fragen an die vier Kandidaten und alle waren sich einig: Unsere Stadt muss sauberer werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Voll ist der Mülleimer am Eingang des Stadtparks in Forchheim Foto: Roland Betz
Voll ist der Mülleimer am Eingang des Stadtparks in Forchheim Foto: Roland Betz
von Roland Betz

Sie stimmten überein, dass dafür mehr Ressourcen erforderlich sind (Personal, Geld). Von verschiedenen Organisationen wurden auch schon "Aktionen für mehr Sauberkeit" gestartet und auch versucht, die Bürger der Stadt zu bewegen, daran mitzuwirken.

Besser wäre allerdings, es gar nicht so weit kommen zu lassen. Der Unrat fällt ja schließlich nicht vom Himmel. Warum müssen erst kräftige Strafen angedroht und ausgesprochen werden für die Verursacher? Wenn sich die Bürger so verhalten, wie es das Foto zeigt, dann darf man sich nicht wundern, wenn Abfälle dann auf der Straße und in der Wiese ringsum landen. Und dann reicht auch ein größeres Budget der Stadt für Reinhaltung nicht aus.

Fazit: Es würde vermutlich ausreichen, wenn sich die Bürger so verhalten würden, wie sie es in ihren eigenen vier Wänden und in ihren Gärten tun.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren