Zuvor waren beide beim Fahrstreifenwechsel mit ihren Autos aneinander geraten. Dann geriet der 55-jährige Opel-Fahrer mit dem 24-jährigen Fahrer eines Peugeots aneinander. Der Jüngere der Streithähne muss sich nun wegen Beleidigung verantworten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3600 Euro. pol