Laden...
Forchheim
Unfall

Unfall auf der A73 bei Forchheim: Betrunken in die Baustelle

Am Freitagabend hat sich auf der A73 bei Forchheim in Richtung Bamberg ein Unfall ereignet. Ein Autofahrer war in die Baustelle gefahren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der A73 hat sich am Freitag ein Unfall in der Baustelle ereignet. Symbolfoto: Rinklef
Auf der A73 hat sich am Freitag ein Unfall in der Baustelle ereignet. Symbolfoto: Rinklef
Wie die Polizei am Sonntag berichtet, fuhr der 50-jähriger Autofahrer am Freitagabend gegen 19.30 Uhr auf der A 73 in Richtung Bamberg nach Hause.

Zu Beginn der Baustelle bei der Anschlussstelle Forchheim-Süd übersah er die gut beschilderte und beleuchtete Fahrbahnteilung und krachte mitten in diese hinein.

Das Fahrzeug des 50-Jährigen kam nach knapp 100 Metern massiv beschädigt in der eigentlich abgesperrten Baustelle zum Stillstand, wobei sich noch zwei Warnbaken und ein Standrohr des Ausfahrt-Schildes unter dem Wagen verkeilten. Der Grund hierfür war bei der Unfallaufnahme recht deutlich zu erkennen, der Fahrer hatte 1 Promille Alkohol.

Nach der Blutentnahme wurde noch der Führerschein des 50-Jährigen sichergestellt und ihn erwartet nun eine Anzeige. Durch den Unfall entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro. Der Fahrzeugführer blieb zum Glück unverletzt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.