Forchheim

Tütchen statt Türchen

Es gibt viele Arten von Adventskalender. Eines haben sie gemeinsam: Das was raus kommt, soll eine Überraschung sein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Archivbild: dpa
Archivbild: dpa
Jeden Tag ein Türchen öffnen ist für Kinder das Schönste in der Vorweihnachtszeit. Bei mir ist das in diesem Jahr zu "Jeden Tag ein Tütchen öffnen" geworden.

Aber bitte jetzt nichts Falsches denken. Ich öffne jeden Tag ein Tee-Tütchen. Von meiner Mutter habe ich in diesem Jahr nämlich einen Tee-Adventskalender bekommen. Das ist fast so aufregend wie das Öffnen eines Schoko-Kalenders. Mal ist es ein Rooibos-Vanille-Beutel, mal erwartet mich Grüner Tee oder ganz verrückt einen Chai - den hatte ich am 2. Dezember tatsächlich zum ersten Mal in meinem Leben. Dank dem ausgefallenen Adventskalender meiner Mutter. Heute war es "nur" Kamillen-Tee, aber es kann schließlich nicht jeden Tag etwas Außergewöhnliches sein. Mal schauen, was morgen aus dem Tütchen kommt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren