In Understatement übte sich Roland Klose bei der Rede anlässlich des Spatenstiches für das Wohn- und Geschäftshaus am Paradeplatz 8 bis 13. Statt den ersehnten Textiler medienwirksam zu präsentieren, beschränkte sich der Teilhaber des Investors darauf, neben dem Vertreter des Lebensmittelmarktes Rewe auch den Vertreter der Firma des Bekleidungshauses Witt aus Weiden zu begrüßen.
Damit ist dem Investor Allobjekt aus Würzburg eine Überraschung gelungen. Strahlend bestätigte Geschäftsführerin Claudia Roth, dass mit dem Modehaus Witt endlich ein Textiler gefunden sei. Mit 370 Quadratmetern Verkaufsfläche sei das Textilangebot etwas kleiner als ursprünglich geplant, doch lasse sich nun das anvisierte Konzept verwirklichen. "Die Baugrube für den zweiten Bauabschnitt, der das Textilunternehmen beherbergt, ist bereits ausgehoben", freute sich Roth.
Die gute Laune teilten Roland Klose und Oberbürgermeister Franz Stumpf (CSU/WUO), die an die lange Vorlaufzeit - 2006 wurde erstmals über einen Einkaufsmagneten am Paradeplatz nachgedacht - erinnerten. Beide sprachen im Beisein zahlreicher Prominenz, darunter MdB Thomas Silberhorn und Vizelandrat Georg Lang (beide CSU), von einer "Fortentwicklung des Paradeplatzes". Nach den Plänen des Architektenpaares Kayser & Kayser sorgt die modifizierte "Gletscherspalten-Lösung" mit zwei getrennten Baukörpern dafür, dass auch die Belieferung der Geschäfte vom Paradeplatz aus gewährleistet ist.
Der Neubau vereint Nahversorgung mit Wohnen im Stadtzentrum und Büroflächen. Das Gebäude verbindet den Paradeplatz mit dem Nürnberger Tor, das vom Neubau aus genau in südlicher Richtung liegt. "Die letzten Schnäppchen werden zurzeit an den Mann gebracht" zeigte sich Oberbürgermeister Stumpf optimistisch.
Ein herzliches Dankeschön ging an die Städtische Wohnungsbaugenossenschaft GWS, namentlich an Reinhilde Wöhrmann-Distler, die federführend für den Abbruch der früheren Gebäude und die Übergabe des Areals an die neuen Besitzer verantwortlich zeichnet. Rewe soll bereits im kommenden Frühjahr seine Pforten öffnen.