Forchheim
Streit

Schlägerei vor Lokal in Forchheim: 31-Jähriger muss ins Krankenhaus

In einem Lokal in der Forchheimer Innenstadt gerieten Montagnacht zwei Gäste aneinander. Auf der Straße trugen sie dann ihren Streit mit den Fäusten aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Nachdem der 30- und der 31-jährige aus dem Lokal verwiesen wurden, schlug der Ältere seinen Kontrahenten ins Gesicht, daraufhin warf ihn dieser zu Boden, berichtet die Polizei Forchheim.

Der 30-Jährige schlug weiter auf den am Boden Liegenden ein und flüchtete anschließend mit seinem Fahrrad. In der Bamberger Straße wurde er durch die Polizei aufgegriffen und festgenommen. Mit dem Rettungsdienst wurde der im Gesicht verletzte Mann ins Krankenhaus gebracht.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.