Forchheim
Rezept

Rezept: Mohn-Schmalznüsse

Raffiniert und gut vorzubereiten: Mohn-Schmalznüsse mit Amarena-Kirschen
Artikel drucken Artikel einbetten
Mohn-Schmalznüsse mit Amarena-Kirschen aus eigener Herstellung Foto: Maximilian Glas
Mohn-Schmalznüsse mit Amarena-Kirschen aus eigener Herstellung Foto: Maximilian Glas
Zutaten
200 g Mehl, 100 g gemahlene Mohnsaat, 100 g Butter, 100 g Schweineschmalz, 1/4 Tl Hirschhornsalz, 60 g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker, 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale, 1/4 Glas Amarena-Kirschen, 100 g Puderzucker, 3 EL Zitronensaft, 3-4 Tropfen rote Speisefarbe, 1 EL Amarena-Kirschsirup, Salz

Zubereitung
1. Mehl, Mohnsaat, Butter und Schweineschmalz mischen. Hirschhornsalz in 1 Tl lauwarmen Wasser auflösen. Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Prise Salz zugeben. Zu einem glatten Teig verkneten. 5 Rollen mit je 15 cm Länge formen. Abgedeckt über Nacht kalt stellen.

2. Rollen in 1 cm breite Scheiben schneiden. Zu Kugeln formen. Mit Abstand auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Mit einem Kochlöffelstiel Mulden in die Mitte drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 10-12 Minuten backen.

3. Amarena-Kirschen abtropfen lassen und vierteln. Puderzucker, Zitronensaft, Speisefarbe und Kirschsirup verrühren, in einen Einwegspritzbeutel füllen. In die Vertiefungen spritzen, mit je 1 Kirschviertel belegen und trocknen lassen.


Ihr Rezept

Wenn auch Sie ihr liebstes Weihnachtsrezept mit den FT-Lesern teilen wollen, dann schicken Sie uns eine E-Mail an redaktion.forchheim@infranken.de. Darin erzählen Sie uns, was alles benötigt wird, wie das Rezept zubereitet wird und natürlich warum Sie dieses Rezept so gerne haben. Dazu sollten Sie ein Foto der Leckerei mitschicken.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen. Es müssen übrigens nicht unbedingt Plätzchen sein. Wir freuen uns auch über Rezepte zu anderen köstlichen Adventsleckereien.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren