Forchheim
Rezept

Rezept: Lebkuchen-Kuchen

Der Lebkuchen-Kuchen funktioniert ganz einfach und wird innerhalb weniger Minuten zubereitet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dieser Lebkuchen-Kuchen wurde in der Redaktion innerhalb von zwei Tagen verputzt.  Foto: Jennifer Hauser
Dieser Lebkuchen-Kuchen wurde in der Redaktion innerhalb von zwei Tagen verputzt. Foto: Jennifer Hauser
Zutaten
350 Gramm Mehl
300 Gramm Zucker
100 Gramm gemahlene Haselnüsse
3 TL Lebkuchengewürz
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillin-Zucker
250 ml Milch
150 Gramm flüssige Butter
2 EL Honig
4 Eier


Zubereitung
Die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Haselnüsse, Lebkuchengewürz, Backpulver und Vanillin-Zucker) vermischen.
Anschließend die anderen Zutaten unterheben und zu einem glatten Teig verrühren. Auf ein gefettetes Backblech verteilen und bei 175 Grad 20-25 Minuten backen.

Den noch warmen Kuchen mit einem Schokoladen- oder Zuckerguss bestreichen und gegebenenfalls mit Streuseln verzieren.


Ihr Rezept

Wenn auch Sie ihr liebstes Weihnachtsrezept mit den FT-Lesern teilen wollen, dann schicken Sie uns eine E-Mail an redaktion.forchheim@infranken.de. Darin erzählen Sie uns, was alles benötigt wird, wie das Rezept zubereitet wird und natürlich warum Sie dieses Rezept so gerne haben. Dazu sollten Sie ein Foto der Leckerei mitschicken.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen. Es müssen übrigens nicht unbedingt Plätzchen sein. Wir freuen uns auch über Rezepte zu anderen köstlichen Adventsleckereien.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren