Obertrubach
Renovierung

Pfarrer legt bei der Renovierung selbst mit Hand an

Die Obertrubacher Pfarrkirche St. Laurentius wird auf Vordermann gebracht. Unter den Helfern ist auch der Hausherr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Pfarrer Wolf schaut in der Sakrestei nach den Heiligenfiguren.  Fotos: Franz Galster
Pfarrer Wolf schaut in der Sakrestei nach den Heiligenfiguren. Fotos: Franz Galster
+1 Bild
Es geht still zu in der Pfarrkirche St. Laurentius in Obertrubach. Und das, obwohl zahlreiche freiwillige Helfer der Kirchenverwaltung emsig dabei sind, bei der Innenrenovierung Hand anzulegen. Auf den zweiten Blick sieht man, dass alle Heiligenfiguren worden entfernt sind, was den Raum ungewöhnlich kahl aussehen lässt.
Nach 25 Jahre ist es wieder an der Zeit, das Kircheninnere wieder zu überarbeiten, erläutert Pfarrer Werner Wolf. "Hier ist das ganze Jerusalem versammelt", lacht er in der Sakristei mit Blick auf die Heiligenfiguren. Diese stehen blitzsauber auf einem Schrank und warten darauf, wieder ihren angestammten Platz im Kirchenschiff zu erhalten.


Ein fahrbares Gerüst

Ein Betrieb aus Scheßlitz hat die Malerarbeiten im Innenraum des Gotteshauses übernommen. Jetzt sind die Helfer mit Pfarrsekretärin Marion Körber dabei, die Seitenfenster zu reinigen.
Besonders wagemutig sind andere, die ein hohes fahrbares Gerüst verschieben, um das Gestänge der Deckenlampenkonstruktion von Staub zu befreien. An anderer Stelle steht eine große Leiter, deren Gebrauch Schwindelfreiheit erfordert. Umsichtig verfolgt Pfarrer Wolf die Arbeiten, legt hier und da auch mit Hand an.

Insgesamt drei Wochen sollen die Arbeiten dauern. Für diese Zeit ist der Gottesdienst in die benachbarte Begegnungsstätte ausgelagert. Die Kirche wird laut Wolf ab dem Wochenende des 23. und 24. Juli wieder für die Liturgie und den Gottesdienst bereit sein.
Der erste ökumenische Gottesdienst der katholischen Pfarrei Obertrubach zusammen mit der evangelischen Nachbargemeinde Betzenstein am kommenden Sonntag um 9.30 Uhr wird noch auf einer Wiese bei Neudorf gefeiert.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren