Laden...
Heiligenstadt
Einführung

Petra Möhrlein ist neue Ortssprecherin

Die 48-Jährige vertritt künftig die Interessen der Menschen in Herzogenreuth und Geisdorf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Helmut Krämer gratuliert Petra Möhrlein.  Foto: C. Schwind
Bürgermeister Helmut Krämer gratuliert Petra Möhrlein. Foto: C. Schwind
Petra Möhrlein ist neue Ortssprecherin für Herzogenreuth und Geisdorf. Bereits im Juni ist die 48-Jährige aus Herzogenreutherin gewählt worden. In der jüngsten Sitzung des Heiligenstadter Marktgemeinderats ist sie nun auch offiziell in ihr Amt eingeführt worden.
Dabei unterzeichnete Möhrlein. Darin verpflichtete sie sich, ihre Obliegenheiten gewissenhaft wahrzunehmen und Verschwiegenheit zu wahren.


Breitband und Wasser

Nachdem Josef Kraus aus beruflichen Gründen vom Amts des Ortssprechers zurückgetreten war, war die Wahl notwendig geworden. "Ich lasse das mal auf mich zukommen. Ich möchte aber den Orten Herzogenreuth und Geisdorf eine Stimme geben, denn es gibt ja wichtige Themen für uns wie Breitband oder Wasserversorgung", sagte Petra Möhrlein.

Sie ist ihrer Heimat tief verbunden, schaut sich aber auch gern die Welt an. "Seit meinem Aufenthalt in Nepal, koche ich gerne indisch", lacht die neue Ortssprecherin.
Und sie erzählt, dass sie gern Ausstellungen oder das Theater in Bamberg besucht.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren