Erlangen

Ohne Zwang, aber mit viel Swing

Zum 44. Mal erlebt die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen eine Faschingsnacht, in der alle Genres der Jazzmusik vertreten sind. Am 30. Januar heizen neun Bands auf drei Bühnen den Ballbesuchern ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Thilo-Wolf-Big-Band bringt die Schauspielerin und Jazzsängerin Caroline Kiesewetter mit. Foto: pr
Die Thilo-Wolf-Big-Band bringt die Schauspielerin und Jazzsängerin Caroline Kiesewetter mit. Foto: pr
+4 Bilder
Zum Erlanger Jazz-Erlebnis des Jahres, dem Jazz- Band-Ball, öffnet am Samstag, 30. Januar, die Erlanger Heinrich-Lades-Halle bereits zum 44. Mal die Pforten.

Die Besucher erwartet eine Mischung aus Konzert und Ball, aus Faschingsvergnügen und Musikgenuss: Einzigartig ist der Jazz-Band-Ball in vielerlei Hinsicht, denn nicht nur die reinen Jazzfans, sondern auch Liebhaber der anderen verwandten Genres kommen auf ihre Kosten. Das städtische Amt für Soziokultur als Veranstalter präsentiert neun Bands auf drei Bühnen und hat ein hochkarätiges Programm zusammengestellt, welches in einer heißen Faschingsnacht die Halle in allen Sälen zum Kochen bringen wird.

Nicht nur die Musik verspricht Varietät vom Feinsten. Wie immer gelten für die Besucher weder Klassen- noch Altersschranken. Auf dem "Jazztival" der besonderen Art ist jeder willkommen, der erstklassige, bebende Jazzluft schnuppern und leben will.
Das Outfit der Besucher reicht dabei vom fantasievollen Faschingskostüm über Jeans bis hin zu Frack und Abendrobe. Genau das ist es, was die fröhliche Atmosphäre des Jazz-Band-Balls ausmacht. In erster Linie geht es dabei jedoch immer um die Musik. Ob Dixie, Hotjazz, Blues, Latin oder Rock 'n' Roll - mitswingen ist angesagt!

Gleich zu Beginn präsentiert die Thilo-Wolf-Big-Band mit Schauspielerin und Jazzsängerin Caroline Kiesewetter im großen Saal pulsierenden, swingenden Jazz, im zweiten Set angetrieben vom Schlagzeugvirtuosen Charly Antolini. Klassischer Jazz mit Charme und Temperament ist das Markenzeichen von Deutschlands renommiertester Band des Traditional Jazz, der Barrelhouse Jazzband.


Fünf Damen blasen den Marsch

Rhythm & Blues at its best - dafür steht die NC Brown Blues Band, die einzigartigen großstädtischen Chicago-Blues liefert. Wild, weiblich, virtuos - das kann sich nur auf die fünfköpfige Damenband Venusbrass beziehen, die als "Marching-Actionband" begeistern wird. Die männliche Komponente bilden u. a. die Zydeco-Playboys mit einer Melange aus modernem Zydeco, Traditional Cajun, Rhythm & Blues, Latin and TexMex. Die Hot House Hooters nehmen die Besucher zu den Anfängen des Jazz in den 1920er-Jahren mit. Den Blues jener Zeit sowie Boogie Woogie erleben alle bei den Boogiemens' Friends. Mit Los Pistoleros Güeros lernen die Gäste eine einmalige Latino-Brass-Band kennen. Zum Abschluss des "Jazztivals" heizt die junge Band Deine Mutter nochmals mit kultigem Rock 'n' Roll ein.

Informationen zur Kartenreservierung gibt es auf der Homepage des Jazz-Band-Balls unter www.jazzbandball.de.



Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren