Forchheim

Notarzteinsatz am Gleis bei Forchheim

Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist am Ostermontag um 7 Uhr die Bahnstrecke zwischen Forchheim und Erlangen gesperrt worden. Zwei Stunden lang dauerte die Sperrung an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Oliver Berg/dpa
Symbolfoto: Oliver Berg/dpa
Die Züge und S-Bahnen der S1 aus Richtung Bamberg fuhren bis Forchheim und endeten dort vorzeitig. Die Züge und S-Bahnen der S1 aus Richtung Nürnberg verkehrten nur bis Erlangen und enden vorzeitig. Nach 20 Minuten wurde der Abschnitt von Erlangen bis Baiersdorf freigegeben. Die Strecke zwischen Forchheim und Baiersdorf blieb gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Bamberg und Erlangen mit Halt in Forchheim wurde eingerichtet. Die Streckensperrung zwischen Forchheim und Baiersdorf wurde nach zwei Stunden aufgehoben.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren