Laden...
Muggendorf
Freizeit

Muggendorfer Freibad hofft dringend auf Gäste

Die Mitglieder des Fördervereins quält das Gefühl, dass sich die Muggendorfer zu wenig für das Waldschwimmbad interessieren. Ein Benefizkonzert soll nun die ärgsten finanziellen Sorgen lindern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr haben die Vereinsmitglieder das Becken gereinigt.  Foto: Pöhlmann
Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr haben die Vereinsmitglieder das Becken gereinigt. Foto: Pöhlmann
Sie lassen sich nicht entmutigen, die Mitglieder des Fördervereines zur Erhaltung des Waldschwimmbads in Muggendorf. Im vergangenen Jahr waren die Türen komplett geschlossen geblieben, auch mangels einer Badaufsicht. Doch für heuer konnte ein Freiwilliger für diesen Dienst gefunden werden.

Gleichwohl sind die Mitglieder enttäuscht darüber, dass die Muggendorfer Bevölkerung nicht stärker hinter dem Freibad steht.

Jährlich fehlen bis zu 8000 Euro

Bedauerlich sei es auch, dass sich der Markt Wiesenttal aus der finanziellen Verantwortung zurückgezogen habe. "Ohne Sponsoren können wir den Betrieb mit einem jährlich Fehlbetrag von zwischen 6000 bis 8000 Euro nicht lange aufrechterhalten", sagt Schatzmeisterin Sybille Wurlitzer.

Am Mittwoch, 28. Mai, findet ein Benefizveranstaltung mit der Band Skiking auf dem Gelände des Freibads statt. Hierzu lädt der Verein ab 19 Uhr herzlich ein. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Der Reinerlös wird für den Unterhalt des Bads verwendet.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren