Forchheim

Kuck mal, wer da schlüpft!

Bald schlüpfen im St.-Johannis-Kindergarten in Forchheim die ersten Gänse-Kücken. Dahinter steht eine Initiative des Diakonischen Werkes Bamberg-Forchheim und des Kindergartens.
Artikel drucken Artikel einbetten
Katrin Gutjahr holt eines der Gänse-Eier aus dem Brutapparat. Fotos: Sebastian Neubauer
Katrin Gutjahr holt eines der Gänse-Eier aus dem Brutapparat. Fotos: Sebastian Neubauer
+4 Bilder
Ein Kind hält das Ei in der Hand, ein anderes führt eine Art Taschenlampe an die Luftblase des Eies. "Jetzt suchen wir das Baby", erklärt Stefanie Hellmann vom Diakonischen Werk Bamberg-Forchheim. "Da sieht man kaum was", ruft eines der fünf Kinder. "Aber die Adern erkennt man doch", erwidert Hellmann.

Sie hat es ermöglicht, dass derzeit 20 Gänse-Eier und ein Brutapparat im Kindergarten St. Johannis untergebracht sind. Die ganze Aktion firmiert unter dem Projektnamen "Neues Leben beginnt". Initiator ist das Diakonische Werk Bamberg-Forchheim in Kooperation mit dem St.-Johannis-Kindergarten Forchheim.

Reges Treiben im Frühling

"Im Rahmen dieses Projektes sind wir beispielsweise raus in die Natur gegangen und haben uns umgeschaut, wo neues Leben entsteht", berichtet Karina Gutjahr, die verantwortliche Leiterin des Kindergartens.
Hintergrund sei das rege Treiben, das im Frühling zu beobachten sei.

Alles erblüht und wird wieder bunter, satter und kräftiger. Das gilt für Tiere ebenso wie für die Pflanzen. Vor allem, wenn es um den Nachwuchs geht. Vor acht Tagen habe Stefanie Hellmann, die das benachbarte Diakonie-Werk leitet, die Eier mitsamt dem Brutkasten dem Kindergarten übergeben.

Ein Monat warten

Nun haben die Kinder zusammen mit Hellmann und Gutjahr die Eier erstmals durchleuchtet, um festzustellen, ob sich in den Schalen Nachwuchs befindet. Das passiert mit einer Art Röntgengerät. "Macht das dem Kücken nichts aus, wenn das so heiß wird", fragt Katharina Deinhardt. Das mache nichts, sagt Hellmann. Nach und nach werden die Eier nun auf Leben geprüft. Nach 28 bis 33 Tagen sollen die Kücken schlüpfen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren