Unterstürmig

Kreisstraße bei Unterstürmig wird neu asphaltiert

Die Kreisstraße FO 11 zwischen der Landkreisgrenze Bamberg und Ortsdurchfahrt Unterstürmig wird saniert. Das beschloss der Kreis-Bauausschuss Forchheim.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Kreisstraße bei Unterstürmig Foto: Josef Hofbauer
Die Kreisstraße bei Unterstürmig Foto: Josef Hofbauer
Einstimmig haben die Mitglieder des Forchheimer Kreis-Bauausschusses die Sanierung der Kreisstraße FO 11 zwischen der Landkreisgrenze Bamberg und der Ortsdurchfahrt Unterstürmig genehmigt.

Das 560 Meter lange Teilstück der Kreisstraße sei sanierungsbedürftig. Es weise Spurrillen und Verdrückungen auf. Die Fahrbahn soll auf eine durchschnittliche Breite von sechs Metern ausgebaut werden, informierte Kreisbaumeister Dieter Els. Die Maßnahme sei für dieses Jahr vorgesehen gewesen, die Finanzmittel stünden zur Verfügung.

Die Sanierung sieht vor, dass der Asphalt abgefräst und eine vier Zentimeter starke Tragschicht aus Asphaltbeton aufgetragen wird. An besonders schadhaften Stellen soll Glasfasergewebe zur Verstärkung eingebaut werden. Die Mitarbeiter des Kreis-Bauhofes hätten die notwendigen Vorarbeiten erledigt.

Die Kosten sind auf 107 000 Euro veranschlagt. Mit den Arbeiten soll bereits Mitte Mai begonnen werden.

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren