Zu einem besonderen Konzerterlebnis lädt das Orchester der Polizei Bayern am Freitag, 25. Mai, nach Buckenhofen ein. Ab 19.30 Uhr gastieren in der Kirche St. Josef die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung des Chefdirigenten Johann Mösenbichler. Mit dem Erlös der Veranstaltung unterstützt das Orchester die Generalsanierung des Kinderhauses St. Josef.
Dem Konzertbesucher erschließen sich bei diesem Streifzug durch verschiedene Epochen und Musikstile neue und berührende Klangwelten. Eine musikalische Zusammenstellung, mit der das Orchester sein Können eindrucksvoll präsentiert.
Das Polizeiorchester, das im vergangenen Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiern konnte, hat seinen Sitz in München. Aus ursprünglich 30 Polizeimusikern hat sich im Laufe der Zeit ein Ensemble aus 45 studierten Musikerinnen und Musikern entwickelt. Ob in Konzertsälen, Gotteshäusern oder Mehrzweckhallen: Das Orchester ist in den verschiedensten Veranstaltungsorten zu Gast.
Mehr als 60 Benefizkonzerte in Bayern und dem nahen Ausland stehen jährlich auf dem Programm: Dafür legt das Orchester Tausende von Kilometern im Tourneebus zurück, stets im Dienst der guten Sache.
Der Vorverkauf hat begonnen: Karten zum Preis von 12 Euro (Abendkasse 14 Euro) gibt im Pfarramt St. Josef, St.-Josef-Straße 24, in der Buchhandlung Streit, Sattlertorstr. 5 sowie beim H+E-Ticketservice, Marktplatz 1. Weitere Infos und Buchungsanfragen unter www.polizeiorchester-bayern.de .