Pottenstein

Julia ist das neue Christkind in Pottenstein

Die 14-jährige Julia Bulikewitz aus Kirchenbirkig wird das achte "Christkind" der Stadt Pottenstein. Auf das neue Pottensteiner Christkind warten in den kommenden Wochen viele Termine.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das neue Christkind  in Pottenstein: Julia BulikewitzFoto: Weichert
Das neue Christkind in Pottenstein: Julia BulikewitzFoto: Weichert
Offiziell vorgestellt und mit einem Blumenstrauß begrüßt wurde die Pegnitzer Gymnasiastin von Vizebürgermeister Rainer Brendel (BPU) im Rathaus. Sie war die einzige Bewerberin.

In der Zeitung hatte die Schülerin der Klasse 8c des Pegnitzer Gymnasiums gelesen, dass Pottenstein noch ein "Christkind" sucht. "Ich könnte es ja auch einmal machen", meinte sie da zu ihrer Mutter und schrieb eine richtige Bewerbung mit Lichtbild an die Stadt mit dem Schlusssatz: "Ich würde mich riesig freuen, das Christkind zu werden." Bei der Vorstellung sagte sie: "Ein Christkind gehört doch zu Weihnachten und mir macht es eben sehr viel Spaß, Menschen eine kleine Freude zu machen."

Premiere am 24. November

Wie Steffi Ribold von der Tourist-Info informiert, hat die Stadt ein neues Kleid machen lassen, das rechtzeitig zum ersten öffentlichem Auftritt beim Weihnachtsmarkt im Seniorenhaus St. Elisabeth am Samstag, 24. November fertig sein wird.

Steffi Ribold hat für das "Christkind" auch einen neuen Prolog geschrieben, den Julia zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes vortragen wird.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren