Forchheim

Hund beißt Dreijährige in Forchheim ins Gesicht

Ein drei Jahre altes Mädchen ist am Sonntagabend in Forchheim von einem Hund im Gesicht und am Bauch verletzt worden. Gegen den Hundehalter wurden Ermittlungen eingeleitet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Die Attacke ereignete sich nach Angaben der Polizei am auf der Sportinsel. Das Kind fiel auf den Boden und der Pekinese biss es in die Wange und fügte der Dreijährigen Kratzwunden am Bauch zu.

Im Klinikum Forchheim wurden die glücklicherweise nur oberflächlichen Verletzungen behandelt. Ermittlungen gegen den Hundehalter wurden eingeleitet.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.