Die neuen Bilder des 55-Jährigen sind nicht nur künstlerisch ein Experiment, sondern auch ausstellungstechnisch. Denn Harald Winter wagt den Sprung auf die Insel. Auf Einladung der Werbeagentur Saatchi & Saatchi hatte er Kostproben seines Werkes in der online-Galerie dieser größten englischen Werbeagentur veröffentlicht.
Drei Galeristen reagierten. Und Harald Winter folgte der Einladung der Red Gate Gallery. Die ist im Londoner Stadtteil Brixton zu Hause und zeigt zwischen 1. Mai und 21. Mai 40 der 60 Drunter-und-drüber-Bilder. Für die Ausstellung in der 209a Coldharbour Lane hat die Bilderfolge den englischen Titel „topsy-turvy“ erhalten.