Dorfhaus
The Voice of Germany

Forchheimer Michael Lane ist in Liveshows von The Voice

Michael Lane aus dem Weißenoher Ortsteil Dorfhaus hat bei der TV-Castingshow "The Voice of Germany" den Sprung in die Live-Shows geschafft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Geschafft: Moderator Thore Schölermann reißt Michaels Arm in die Höhe. Er hat das Battle gegen Sandra Amerie gewonnen. Foto: SAT.1/ProSieben/Richard Hübner
Geschafft: Moderator Thore Schölermann reißt Michaels Arm in die Höhe. Er hat das Battle gegen Sandra Amerie gewonnen. Foto: SAT.1/ProSieben/Richard Hübner
+1 Bild
Mit seiner Duettpartnerin Sandra Amerie aus Berlin sang der 26-Jährige den Song "Everybody hurts" von REM. Anschließend musste der Gesangscoach der beiden, Xavier Naidoo, entscheiden, wer das Duell der Stimmen gewonnen hatte.

Michael über seinen Auftritt: "Ich konnte mit dem Lied gut umgehen, denn da geht es um Schmerz und ich habe auch in meinem Leben schon viel Schmerz erlebt."

Der Soul-Sänger entschied sich letztendlich für den Franken, der 20 Jahre lang in den USA gelebt hatte und erst vor kurzem wieder nach Dorfhaus zurückgekehrt ist. Gemeinsam mit sieben anderen Talenten aus Team Xavier tritt Michael Lane jetzt ab 22. November in den Live-Shows an. Dort entscheiden auch die Zuschauer mit, wer ausscheiden muss.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren