Pretzfeld

Fensterbrettla

Was gibt es schöneres, als in der nass-kalten Jahreszeit die besinnliche Vorweihnachtsstimmung auf den Adventsmärkten mit Kerzenlicht, Plätzchenduft, Budenzauber und dem reichhaltigen Warenangebot auf sich wirken zu lassen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wienerle am Weihnachtsmarkt? Foto: Wilfried Roppelt
Wienerle am Weihnachtsmarkt? Foto: Wilfried Roppelt
Bewegung in der Kälte macht allerdings auch hungrig, und so stellen sich Groß und Klein gerne in die Warteschlange vor den Grill, um die begehrten Würste mit Senf im Weckla zu bekommen. Denn sie gehört schon traditionsgemäß dazu - zum Adventsmarkt, zur Weihnachtsvorfreude, zum Glühwein: die Bratwurst. Doch in Pretzfeld, da wurden die stillen Erwartungen enttäuscht. Denn anstelle der obligatorischen Bratwurst gab's dort nur heiße Wienerle. Die schmecken zwar auch lecker, aber gerade auf dem Weihnachtsmarkt fühlt es sich an, als fehle das Salz in der Suppe. Fast wie die Feiertage ohne Gansessen. Das geht einfach nicht. Und so steht zu erwarten, dass demnächst ein paar Wunschzettel aus Pretzfeld beim Weihnachtsmann eintrudeln: Bitte wieder Bratwürste am Adventsmarkt 2013.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren