Forchheim
Diebstahl

Dreiste Trickdiebin ergaunert Bargeld

Eine dreiste Trickdiebin, die sich als Spendensammlerin ausgab, hat am Mittwochmittag in Forchheim einen Rentner um einen dreistelligen Bargeldbetrag gebracht. Die Kripo Bamberg sucht Zeugen und Hinweise auf die Bettlerin.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Frau, die sich als Spendensammlerin ausgab, wird von der Polizei Forchheim gesucht. (Symbolfoto: Archiv)
Eine Frau, die sich als Spendensammlerin ausgab, wird von der Polizei Forchheim gesucht. (Symbolfoto: Archiv)
Die Frau trat laut Polizeibericht gegen 11.45 Uhr in einem Biergarten in der Sattlertorstraße an ihr 75-jähriges Opfer heran und gab sich als Spendensammlerin aus. Mit Hilfe einer vermeintlichen Spendenliste, bat sie den Senior um Geld. Als der hilfsbereite Mann einen kleineren Bargeldbetrag ausgehändigt hatte, umarmte ihn die Trickdiebin, die mit einem hüftlangen Strickumhang bekleidet war. Dabei ergaunerte sie offenbar aus der Geldbörse des 75-Jährigen das Bargeld, bevor sie zu Fuß in Richtung Rathaus verschwand. Der Senior bemerkte erst im Nachhinein, dass er bestohlen wurde und verständigte die Polizei.

Die Trickdiebin wird wie folgt beschrieben:

- etwa 25 Jahre alt
- geschätzte 170 Zentimeter groß
- bekleidet mit einem schwarzen, hüftlangen Strickumhang


Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise auf die Bettlerin und / oder auf ein mögliches Fluchtfahrzeug. Insbesondere bitten die Beamten, dass sich der Gast im Biergarten, der am Nachbartisch saß, ebenfalls mit der Kriminalpolizei in Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 in Verbindung setzt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren