Laden...
Weilersbach
Ehrung

Der Mann, der die Trachtler antreibt

Dieter Lengenfelder gibt beim Weilersbacher Trachtenverein seit fast 30 Jahren den Takt vor. Dafür ist er nun gewürditg worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dieter Lengenfelder Foto: Amon
Dieter Lengenfelder Foto: Amon
Musik und Tanz gehören bekannterweise zusammen. Klar, denn ohne Musik kein Tanz. Und beim Trachtenverein Weilersbach gäbe es ohne Dieter Lengenfelder sicherlich keine Tanzgruppe. Seit nahezu 30 Jahren gibt Lengenfelder mit seiner Knopfharmonika den Takt bei der Weilersbacher Trachtentanzgruppe an. Mit viel Einfühlungsvermögen begleitet er die Tänzer.

Doch nicht den Weilersbacher Trachtlern ist der "Lengenfelder Dieter" mit seiner Liebe zur "Quetschn" und zur fränkischen Volksmusik ans Herz gewachsen. Lengenfelder ist ein bekannter und gefragter Musikus weit über die Grenzen Weilersbachs hinaus. Vor allem bei den Tanzgruppen rund ums Walberla sowie bei vielen anderen Vereinen ist das so. Angefangen hat Lengenfelder beim Trachtenverein in den 1980er- Jahren.

"Weil ich damals der Einzige in der Tanzgruppe war, der ein Instrument spielte, habe ich mich bereit erklärt, die Tanzpaare mit meiner Knopfharmonika musikalisch zu begleiten", erinnerte er sich.Sonst hätten sie ja keinen Musikanten gehabt!"Sein erster Auftritt war 1988 bei den Kreebauern in Forchheim mit einer Truppe von jungen Leuten, die das alles erst einmal probieren wollten.

Tatkraft und Idealismus

"An mir sollm es net liegen, solang' ich ko, spiel' ich", verspricht er. Bei Jahreshauptversammlung wurde Dieter Lengenfelder jetzt als Vereinsmusiker sowie für seine Verdienste um den Trachtenverein Weilersbach geehrt und mit einer Vereinsurkunde ausgezeichnet.

"Es ist eine Freude, ihn spielen zu hören", betonte Vorsitzender Bernhard Hack und hob Lengenfelders Engagement, Tatkraft und Idealismus hervor.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren