Laden...
Hallerndorf
Angebot

Das bnte Programm kam bei den Kindern an

Am "Sonntag der Jugend" reichte das Spektrum vom Gottesdienst unter freiem Himmel bis zum größten Puzzle der Welt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die jungen Besucher hatten am "Sonntag der Jugend" ihren Spaß.  Foto: Mathias Erlwein
Die jungen Besucher hatten am "Sonntag der Jugend" ihren Spaß. Foto: Mathias Erlwein
Der Hallerndorfer Rathausplatz bot das perfekte Ambiente für den "Sonntag der Jugend". Er wurde vom Jugend-ausschuss der Seelsorgeeinheit "Unterer Aischgrund" veranstaltet. Ein Open-Air-Wortgottesdienst unter der Leitung von Miriam Sümmerer, Pastoralreferenten Andreas Barthel und Diözesanreferent Tobias Lübbers am Vormittag leitete das bunte Programm ein. Der Gottesdienst wurde von einer Projektband "Neues Geistliches Lied" musikalisch umrahmt.

Am Nachmittag wurden verschiedene Workshops für alle Altersklassen angeboten. Die Kleinen durften eigene Stempel basteln, es gab eine Einführung in die Gebärdensprache, einen Popmusik-Kurs und Outdoor-Spiele. Im Rathaussaal hatte "Puzzlekönig" Peter Schubert eine Auswahl seiner Puzzles ausgestellt, auch das größte Puzzle der Welt. Vorsitzende Isabella Rauh und Stellvertreterin Martina Dremel bekamen viel Lob für die perfekte Organisation des "Sonntags der Jugend".
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren