Forchheim
Ausschuss

21 neue Wohnungen in Forchheim entstehen

Der städtische Bauausschuss gab dem Bauprojekt in der Schönbornstraße grünes Licht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf diesem Container wirbt  die Firma Müller aus Schwabach bereits für die mit Tiefgaragen ausgestatteten   21  Eigentumswohnungen. Ekkehard Roepert
Auf diesem Container wirbt die Firma Müller aus Schwabach bereits für die mit Tiefgaragen ausgestatteten 21 Eigentumswohnungen. Ekkehard Roepert
Wohnungen statt Industrie, Flachdach statt Villengebäude: Der Forchheimer Bauausschuss sprach sich in der jüngsten Sitzung für den Bau von rund 20 Wohneinheiten in der Schönbornstraße aus.
Auf dem Gelände, auf dem die Firma Slosorz bisher Rohre produziert hat, wird eine Baufirma aus Schwabach (Müller Wohnbau GmbH) die Wohnungen bauen.
In der Diskussion im städtischen Bauausschuss am Montag wurden aber auch kritische Stimmen laut. Die Stadträte waren sich nicht sicher, ob das Flachdach sich optisch in die Umgebung einfügen würde. Zustimmung bekam das Projekt trotzdem: Wohnraum wird in Forchheim dringend benötigt.

Weitere Informationen und Stimmen zum geplanten Neubauprojekt finden Sie im inFrankenPlus-Artikel hier oder am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe des Fränkischen Tags Forchheim.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren