Höchstadt a. d. Aisch
Straßenausbaubeitragssatzung

Wer zahlt künftig die Sanierung?

Die Freien Wähler im Landtag wollen für die Erneuerung von Straßen nicht mehr die Anlieger zur Kasse bitten. Bürgermeister im Raum Höchstadt sind kritisch.
Vorlesen lassen
Artikel einbetten
Ein besonderes Beispiel ist die Steinwegstraße in Höchstadt. Für das vor rund 30 Jahren verlegte Großpflaster müssen nach einer Gerichtsentscheidung die  Anwohner jetzt zur Kasse gebeten werden. Inzwischen steht allerdings die nächste Erneuerung an, für die sie nach aktueller Rechtslage wieder zahlen müssten.  Foto: Andreas Dorsch

Jetzt registrieren und zwei Wochen gratis lesen!

inFranken.dePLUS gratis lesen

2FreeWeeksLogo
Genießen Sie alle inFranken.dePLUS-Artikel zwei Wochen lang gratis! Dazu müssen Sie sich lediglich Registrieren. Es entstehen keine Kosten für Sie!

Angebot wählen und weiterlesen

Digital-Abo

Abo ePaper
  • Zugriff auf die digitale Tageszeitung (E-Paper) im gewohnten klassischen Zeitungsstil im Web und in der App
  • Zugriff auf alle inFranken.dePLUS-Artikel
  • Zugriff auf das Zeitungsarchiv
  • Monatlich kündbar

Für Neukunden:

Preis:
mtl. 24.5 EUR

Für Abonnenten:

Preis:
mtl. 5 EUR

Tagespass

  • 24h unbegrenzter Zugriff auf inFranken.de
  • Zugriff auf alle aktuellen Lokalausgaben in der digitalen Tageszeitung (E-Paper)
einmalig: 1,60 €