Heroldsberg
Sturz

Mittelfranken: Junge (10) schlägt sich nach Sturz mit Fahrrad Zahn aus

Ein zehnjähriger Junge ist am Freitag im Kreis Erlangen-Höchstadt mit dem Fahrrad gestürzt und kam anschließend in die Kinderklinik nach Nürnberg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein zehnjähriger Junge ist am Freitag im Kreis Erlangen-Höchstadt mit dem Fahrrad gestürzt und kam anschließend in die Kinderklinik nach Nürnberg. Symbolfoto: pixabay.com
Ein zehnjähriger Junge ist am Freitag im Kreis Erlangen-Höchstadt mit dem Fahrrad gestürzt und kam anschließend in die Kinderklinik nach Nürnberg. Symbolfoto: pixabay.com
Am Freitagvormittag ist ein Junge (10) mit seinem Fahrrad in Heroldsberg gestürzt. Wie die Polizei mitteilt, schlug sich der Zehnjährige in der Folge einen Zahn aus und verletzt sich am Knie.

Der Junge fuhr mit seinem Fahrrad die abschüssige Holzschuherstraße Richtung Oberer Markt herunter, als er beim Versuch zu Bremsen ins Schlingern kam. Der Zehnjährige stürzte und verletzte sich. Zum Glück trug er einen Fahrradhelm. Dennoch schlug er sich in der Folge einen Zahn heraus und verletzte sich am Knie. Er wurde zur ambulanten Behandlung in die Kinderklinik nach Nürnberg gebracht.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.