Erlangen
Blaulicht

Erlangen: Panzer auf Lkw beschädigt weiteren Lkw beim Einparken

Ungewöhnlicher Einsatz der Erlanger Verkehrspolizei am Dienstagabend: Ein Lkw-Fahrer hatte einen Panzer geladen und streifte damit einen anderen Lkw.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ungewöhnlicher Einsatz der Erlanger Verkehrspolizei am Dienstagabend: Ein Lkw-Fahrer hatte einen Panzer geladen und streifte damit einen anderen Lkw. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ungewöhnlicher Einsatz der Erlanger Verkehrspolizei am Dienstagabend: Ein Lkw-Fahrer hatte einen Panzer geladen und streifte damit einen anderen Lkw. Symbolfoto: Christopher Schulz
Wegen eines sehr ungewöhnlichen Parkremplers ist am Dienstagabend die Erlanger Verkehrspolizei gerufen worden.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein Fernfahrer mit seinem Sattelzug gegen 20.30 Uhr in die Rastanlage Steigerwald Nord, um eine Pause einzulegen. Auf seinem Auflieger hatte der Lkw-Fahrer ein Militärfahrzeug geladen.

Beim Rangieren auf den Lkw-Parkplätzen passierte es schließlich - er blieb mit einem herausragenden Teil seiner Ladung, einem Kranausleger des Panzers, an einem Sattelzug hängen, der in der Parklücke links daneben stand. Der robuste Panzer blieb, anders als der angefahrene Sattelzug, unbeschädigt.

Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 4000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren