Beutelsdorf
Schwerer Motorradunfall

Beim Überholen einer Kolonne: BMW übersieht Motorrad, Biker (22) in Mittelfranken schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer (22) am Donnerstagabend in Mittelfranken zu, als er beim Überholen einer Fahrzeugkolonne von einem Auto übersehen wurde, das plötzlich ausscherte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 22-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Donnerstagabend in Mittelfranken schwer verletzt worden. Symbolfoto: KOKALA VIEW/Adobe Stock
Ein 22-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Donnerstagabend in Mittelfranken schwer verletzt worden. Symbolfoto: KOKALA VIEW/Adobe Stock

Unachtsamkeit beim Überholen - Autofahrerin verursacht Motorradunfall: Am Donnerstagabend (28. November 2019) kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Haundorf (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) und dem Herzogenauracher Ortsteil Beutelsdorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer. Das berichtet die Polizei Herzogenaurach.

Auf der A3 in Mittelfranken herrschte am Freitagvormittag Chaos. Mehrere Unfälle ereigneten sich - ein Autofahrer wurde ins Krankenhaus geflogen.

Beim Ausscheren Motorrad übersehen: Autofahrerin verursacht schweren Unfall

Eine 36-jährige Autofahrerin war gegen 17.30 Uhr in ihrem BMW in Richtung Beutelsdorf unterwegs, als sie ein vor ihr fahrendes Fahrzeug überholten wollte. Beim Ausscheren übersah sie jedoch ein von hinten kommendes Motorrad, mit dem ein 22-Jähriger bereits im Begriff war, die Kolonne zu überholen.

Die BMW-Fahrerin touchierte das Motorrad, so dass der junge Mann über die Fahrbahn schlitterte und schwer verletzt in einem angrenzenden Acker liegen blieb. Nachdem der Yamaha-Fahrer noch vor Ort vom Rettungsdienst medizinisch versorgt wurde, kam er in ein umliegendes Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.