Laden...
Adelsdorf
Bauarbeiten

Straße zwischen Lauf und Aisch wird in den Osterferien saniert

Mehr Zeit einplanen sollten alle Autofahrer, die in den beiden Osterferienwochen von Lauf nach Aisch wollen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Aufgrund der zweiten Teilsanierung ist eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Lauf bis Aisch vorgesehen. "Dies betrifft die Strecke von der Kreuzung Laufer Mühle bis Ortseingang Aisch", erläuterte Thomas Wolff vom Technischen Bauamt. Als Umgehung dieser Maßnahme, welche aufgrund des schlechten Straßenzustands erforderlich wird, sind die parallel laufende Staatsstraße 2264, die ERH 16 und B 470 vorgesehen. Die zu setzende Deckschicht umfasst rund 10 600 Quadratmeter, davon entfallen 2600 Quadratmeter auf Lauf, die restlichen 8000 Quadratmeter betreffen die noch nicht sanierten Abschnitte der Verbindungsstraße. Mit 117 523 Euro gab die Firma Richard Schulz Tiefbau aus Buttenheim das günstigste Angebot ab und erhielt in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Mittwochabend den Zuschlag.

Auch für die Vereine wird etwas getan. Um die Jugendarbeit zu unterstützen, wurde als Ergänzung zu den Vereinsförderrichtlinien einstimmig beschlossen, dass die Gemeinde sich an den Kosten für die Weiterbildung beteiligt. Dies bezieht sich auf Ausbildung und Pflichtfortbildungen zum Beispiel für den Übungsleiterschein.

Die Gemeinde Adelsdorf hat sich entschieden, die Lehrgangsgebühren im Rahmen der Vereinsförderung mit 60 Prozent zu bezuschussen. Andreas Maier (CSU) betonte, dass es "ein Fortschritt ist, dass die Fördergelder nicht im Gießkannenprinzip ausgegeben werden, sondern für die Jugendarbeit verwendet werden".