LKR Erlangen-Höchstadt
Fußball

Kreisliga: Mangel an Effektivität

Die SpVgg Zeckern ist gegen Lonnerstadt die bessere Mannschaft, steht aber nach dem Schlusspfiff mit leeren Händen da.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Lonnerstadter (in Weiß) holten in Zeckern ihren zweiten Saisonsieg. Foto: Picturedreams
Die Lonnerstadter (in Weiß) holten in Zeckern ihren zweiten Saisonsieg. Foto: Picturedreams

Der ASV Niederndorf unterlag dem SV Langensendelbach und machte die Gäste zum neuen Tabellenführer, da Oesdorf in Eggolsheim patzte . Auch Heßdorf kam nicht über ein Remis hinaus und ist nur noch Vierter. Alleiniges Schlusslicht ist Uttenreuth.

Kreisliga 1 ER/PEG

SpVgg Zeckern - TSV Lonnerstadt 1:2

Gegen ersatzgeschwächte Gäste hatten die Hausherren vom Anstoß weg mehr vom Spiel, zwingend wurde es allerdings selten. Lonnerstadt stand tief und lauerte auf Konter, doch zunächst fehlte es an Genauigkeit. Nachdem SpVgg-Trainer Manuel Kilger mehrere Male an TSV-Torwart Marco Pflügner gescheitert war, durfte auf der Gegenseite gejubelt werden. Lonnerstadt fuhr einen seiner wenigen Konter mit Erfolg zu Ende: Jakob Schwandner kam frei vor dem Tor zum Abschluss und traf im zweiten Versuch (34.).

Bis zum Pausenpfiff blieb die Antwort der dominanten Hausherren aus. Nach dem Seitenwechsel jagte ein wütender Heimangriff den nächsten. Der Ausgleich lag in der Luft und nach einem Foul im Strafraum steuerte Florian Süß diesen verdientermaßen bei (52.). Ihm bot sich wenig später gar die Chance auf das 2:1, erneut vom Punkt. Doch Pflügner war im richtigen Eck und parierte den Strafstoß.

Die SpVgg vergab weitere Chancen, Lonnerstadt leistete defensiv Schwerstarbeit und bekam kurz vor Schluss nochmals einen Freistoß zugesprochen. Diesen trat Schwandner scharf auf den zweiten Pfosten, das Spielgerät flog an Freund und Feind vorbei in die Maschen (88.). "Zeckern hatte die bessere Spielanlage, aber hat seine Chancen nicht genutzt", sagte Gästetrainer Günter Kropf nach Abpfiff. "Natürlich war es ein glücklicher Sieg, aber wir haben trotz vieler Ausfälle auch sehr gut dagegengehalten."mho

ASV Möhrendorf - Victoria Erlangen 2:0

Deniz Demirsayar machte sich am Freitagabend selbst zum Helden von Möhrendorf: Erst brachte er seinen ASV früh in der Partie in Front (9.), als er von der Strafraumkante ins lange Eck traf. Dann zirkelte er einen Freistoß aus rund 20 Metern und halbrechter Position zum 2:0 in die Maschen. Damit zogen die Möhrendorfer vor Kerwa-Publikum mit der Victoria gleich und stehen vorerst auf dem vierten Tabellenplatz.jw

FC Herzogenaurach II - SpVgg Heßdorf 3:3

De Hausherren konzentrierten sich zunächst darauf, kompakt zu stehen. Jenen Matchplan durchkreuzte Steffen Büttner nach einem Eckball mit dem Heßdorfer Führungstreffer (18.). Die Gäste leisteten sich danach den Luxus, einen Elfmeter zu verschießen. In einem zweikampfintensiven Derby kamen die Hausherren jedoch besser aus der Kabine und glichen durch Michael Gerber ebenfalls nach einer Ecke aus. Das erhöhte die Schlagzahl der Heimelf, die allerdings den erneuten Rückstand durch Patrick Stangl wegstecken musste (67.). Bereits im Gegenzug hatten die Pumas die richtige Antwort: Anas Mouddi vollendete eine schöne Kombination zum 2:2. In der Schlussphase brachte Chris Dittmar die Hausherren sogar dem Sieg nahe (79.). Bei zwei Kontermöglichkeiten verpasste es der Tabellenvorletzte jedoch, das Spiel für sich zu entscheiden. Stefan Marxer rettete den Gästen vom Elfmeterpunkt in letzter Minute wenigstens einen Punkt. thn

ASV Niederndorf - SV Langensendelbach 2:3

Drei Schüsse reichten Langensendelbach zum knappen Sieg und zur Tabellenführung. Nachdem die Hausherren eine Reihe von guten Möglichkeiten vergaben, war der Gästesieg eher glücklich. Niederndorf scheiterte immer wieder am starken Keeper Christian Böhmer. Während sich die zweimalige Führung für die Gäste durch Andreas Mürschberger und Johannes Böhmer in der zweiten Halbzeit als Initialzündung erwies, kam das 1:2 für die Hausherren einem Genickschlag gleich. Zwar glich die Büle-Elf durch Vincent Schmidt und Dominik Jassmann jeweils aus, Patrick Hagens Fernschuss besiegelte in der Schlussphase jedoch die Heimpleite.thn

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren