LKR Erlangen-Höchstadt
Fußball

Kreisliga: Lonnerstadt verpasst Sieg nur knapp

Der SV Langensendelbach tut sich in Lonnerstadt lange schwer, gleicht dann aber doch aus. Heßdorf gibt eine Führung aus der Hand.
Artikel drucken Artikel einbetten
Vor einer Woche kam Zeckern mit Michael Glaser (vorne) in Niederndorf mit 0:4 unter die Räder. Die Chance zur Wiedergutmachung blieb aus - die Partie gegen den FC Herzogenaurach II wurde abgesagt.  Foto: Picturedreams
Vor einer Woche kam Zeckern mit Michael Glaser (vorne) in Niederndorf mit 0:4 unter die Räder. Die Chance zur Wiedergutmachung blieb aus - die Partie gegen den FC Herzogenaurach II wurde abgesagt. Foto: Picturedreams

Mit einem 2:1-Erfolg hat Victoria Erlangen die SpVgg Heßdorf in der Tabelle überholt. Die Partien zwischen dem TSV Ebermannstadt und dem ASV Niederndorf sowie der SpVgg Zeckern und der Reserve des FC Herzogenaurach entfielen

Kreisliga 1 ER/PEG

Victoria Erlangen - SpVgg Heßdorf 2:1

Die Niederlage haben sich die Heßdorfer selbst zuzuschreiben, denn nach dem Führungstreffer von Steffen Büttner (38.) versäumten sie es, die Vorentscheidung herbeizuführen. In der 86. Minute erzielte der eingewechselte Mate Sicenica per Kopfball das 1:1 und in der Nachspielzeit fiel der Siegtreffer: Nach einer Flanke in den Strafraum lenkte der Heßdorfer Marco Staudigel den Ball ins eigene Tor.

TSV Lonnerstadt - SV Langensendelbach 2:2

Das 2:2 durch Dominik Zametzer, der einen Abpraller verwandelte, fiel erst in der siebten Minute der Nachspielzeit. Zuvor verwandelte Zametzer einen Foulelfmeter zum 0:1 (10.), Christoph Junggunst erzielte mit einem Heber das 1:1 (50.), und Robin Bruckmann schloss erfolgreich zum 2:1 für die Gastgeber ab (69.).

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren