LKR Erlangen-Höchstadt
Fussball

Kreisliga: Eggolsheim überrascht Heßdorf

Die SpVgg Heßdorf rutscht nach dem 0:1 in Eggolsheim auf Rang 5 ab. Lonnerstadt holt im Keller wichtige Punkte gegen Uttenreuth.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Lonnerstadter Christian Thoma (in Weiß) traf doppelt. Im Hintergrund hat Uttenreuths Michael Meissnereinen Disput mit seinem Gegenspieler. Foto: Stefan Stark
Der Lonnerstadter Christian Thoma (in Weiß) traf doppelt. Im Hintergrund hat Uttenreuths Michael Meissnereinen Disput mit seinem Gegenspieler. Foto: Stefan Stark

Erlangen-HöchstadtMit einem deutlichen Derbysieg rückte der ASV wieder auf den zweiten Platz der Kreisliga vor, während Gegner Baiersdorf II auf den letzten Platz abrutschte. Der ASV Niederndorf bleibt durch den Sieg in Erlangen weiterhin auf der Erfolgsspur.

Kreisliga 1 ER/PEG

ASV Möhrendorf - Baiersdorfer SV II 5:0

In der ersten Halbzeit hielten die Gäste noch einigermaßen mit, mussten in der 26. Minute aber trotzdem ein Gegentor hinnehmen: Alexander Hochstein traf nach einem weiten Einwurf per Kopfball zum 1:0. Im zweiten Durchgang nahm das Unheil für den BSV seinen Lauf: Stefan Müller erzielte in der 56. Minute mit einem Freistoß das 2:0 und war danach noch dreimal (57., 84., 88.) erfolgreich.

DJK Erlangen - ASV Niederndorf 0:2

Die Partie hätte durchaus auch anders ausgehen können. Die DJK zeigte sich stark verbessert, nutzte allerdings ihre Chancen nicht und hatte Pech mit einem Pfostenschuss. Matchwinner bei den Gästen war Torjäger Andreas Göttmann, der nach einer Einzelaktion das 0:1 schoss (18.) und, nachdem er einen Rückpass abfing, ein weiteres Mal traf (71.). Mit diesem Sieg hat Niederndorf den Kontakt zur Spitze gehalten, die Gastgeber rutschten auf den vorletzten Platz ab.

SC Uttenreuth - TSV Lonnerstadt 1:3

Die ersten 20 Minuten verliefen weitgehend ereignislos, bis Marco Weigands Freistoß den Pfosten küsste und die Zuschauer aufweckte (24.). Nach einer weiteren Standardsituation erzielte Kai Damerau per Kopf die 1:0-Führung im Abstiegsduell. Das Führungstor tat dem SCU aber überhaupt nicht gut - das Spiel war wie abgerissen und die Gäste kamen immer mehr zum Zug. Zunächst hatten Christian Thoma und Benjamin Bär noch einige Justierungsprobleme und schossen mehrere gute Gelegenheiten am Tor vorbei. Julian Schwandner machte es aber besser und traf im Fallen (59.).

Jetzt platzte auch bei Thoma der Knoten und er drehte nur wenig später mit einem satten Flachschuss die Partie (63.). Julius Pfeiffer hatte die einzig nennenswerte Chance des SCU, doch Keeper Marco Pflügner entschärfte den Distanzschuss sehenswert (64.). Lonnerstadt drängte auf die Entscheidung und Thoma besorgte sie mit seinem zweiten Treffer zum verdienten Auswärtssieg (71.).StS

SV DJK Eggolsheim - SpVgg Heßdorf 1:0

Aufgrund einer hervorragenden taktischen Einstellung bezwang die DJK den Spitzenklub. Das goldene Tor des Tages erzielte Andreas Amon in der 45. Minute, als er nach einem abgewehrten Eckball per Volley den Keeper überwand. In der zweiten Halbzeit hätte die DJK nachlegen können, doch einige Konterchanchen wurden nicht genutzt. Durch diesen Sieg entfernt sich Eggolsheim von der Gefahrenzone und ist neuer Zehnter.

SpVgg Zeckern - DJK Hallerndorf 1:2

Zunächst sah es nicht nach einem Gästesieg aus, denn in der 11. Minute erzielte Stephan Baumüller mit einem Flachschuss das 1:0 und auch nach dem Ausgleichtreffer durch Julian Friedhelm (19.) waren die Gastgeber die bessere Mannschaft, vergaben aber gute Gelegenheiten.

In der zweiten Halbzeit erspielten sich beide Mannschaften nur wenige Chancen, doch Julian Friedhelm traf nach einer Flanke zum 1:2 (72.). Der Zeckerner Florian Süß war da schon nicht mehr auf dem Platz, denn er wurde nach einem Foulspiel per Ampelkarte vom Platz gestellt (63.).

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren