Höchstadt a. d. Aisch
Eishockey

Der Kader der Höchstadt Alligators steht

Die letzten Fragezeichen im Kader des HEC wurden geklärt. Aus dem Team des vergangenen Jahres sind elf Spieler geblieben, neun Neue kamen hinzu.
Artikel drucken Artikel einbetten
Archiv
Archiv

Ein paar Wochen vor dem Start in die neue Saison in der Eishockey-Oberliga Süd steht der Kader der Höchstadter Alligators. Am Freitag, 27. September (20 Uhr), steigt in Höchstadt das erste Heimspiel des HEC gegen Ex-Trainer Martin Ekrt mit seinem neuen Team, dem ERC Sonthofen, während mit Martin Sekera der ehemalige Coach der Sonthofener auf der Trainerbank der Alligators Platz nimmt. Nicht dabei sein werden neben den bereits bekannten Abgängen auch Florian Szwajda, Lukas Fröhlich und Lukas Lenk.

Konzentriert aufs Studium

Fröhlich, der eine Saison in Höchstadt spielte, möchte sich vorerst auf sein Studium konzentrieren. Szwajda (ebenfalls eine Saison im Aischgrund) und Lenk (seit 2015) verlassen den Verein mit noch unbekanntem Ziel.

Vorerst keine Rolle im Kader spielen wird Patrick Wiedl: Der Verteidiger ist aktuell verletzt, eine genaue Prognose zum Heilungsverlauf kann von den HEC-Verantwortlichen noch nicht gegeben werden. Vizepräsident Dominik Rogner hält viel von der Mannschaft: "Ich bin guter Dinge, dass dieses Team eine anständige Saison spielen kann und wird."

Neun Zugänge für den HEC

Vom Kader der vergangenen Spielzeit übrig geblieben sind zehn Spieler: Nico Henseleit, Richard Stütz, Max Otte, Martin Vojcak, Max Cejka, Vitalij Aab, Jari Neugebauer, Thilo Grau, Michal Petrak und Jiri Mikesz. Felix Ribarik verließ die Alligators während der Saison, kehrt nun aber zurück. Neun Zugänge werden die Höchstadter Fans zu sehen bekommen: Goalie Patrick Golombek (Hannover Indians), die Verteidiger Nick Dolezal (ERC Ingolstadt, Jugend), Leopold Trautmann (EHC Nürnberg U20) und Robin Maly (MH Gdansk) sowie die Stürmer Patrik Rypar (ERV Schweinfurt), Michael Mlynek (EV Pegnitz), Adam Suchomer (Kanada), Florian (USA) und Philipp Seelmann (pausierte).

Ende August geht es für die Panzerechsen erst einmal zum Trainingslager ins tschechische Cheb (Eger). Zum Abschluss des Wochenendes absolvieren die Alligators am Sonntag, 1. September (11 Uhr), ein Testspiel gegen den heimischen Drittligisten HC Stadion Cheb.

Das erste Vorbereitungsspiel auf fränkischem Boden steigt am Sonntag, 8. September (16 Uhr), beim Bayernligisten EC Bad Kissingen. Am Freitag, 13. September (20 Uhr), treten die Alligators zum Test bei den Saale-Bulls Halle (Oberliga Nord) an. Nur zwei Tage später steigt das Rückspiel in Franken, allerdings nicht am Kieferndorfer Weg in Höchstadt, sondern im unterfränkischen Haßfurt. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr.

Duell mit dem Erzrivalen

Brisant wird es am Freitag, 20. September, denn um 20 Uhr kommt es zum Derby zwischen den Mighty Dogs vom ERV Schweinfurt und den Alligators. Dort gibt es ein Wiedersehen mit dem langjährigen HEC-Torhüter und Publikumsliebling Philipp Schnierstein sowie Verteidiger Markus Babinksy und Angreifer Oleg Seibel, die nun das Trikot des Bayernligisten und Erzrivalen tragen.

Bereits einen Tag später kommt es beim traditionellen Stadiontag des Höchstader Eishockey-Clubs zum Rückspiel. Auch in diesem Jahr ist diese letzte Partie der Vorbereitungsphase zugleich das erste Spiel, das die Alligators auf heimischem Eis bestreiten. Spielbeginn ist um 16 Uhr.

Kader der Saison 19/20

Tor

Nico Henseleit (21 Jahre alt, Trikotnummer 35)

Patrick Golombek (22, Nr. 77)

Verteidigung

Richard Stütz (33, Nr. 3)

Maximilian Otte (20, Nr. 6)

Nick Dolezal (20, Nr. 13)

Leopold Trautmann (20, Nr. 25)

Felix Ribarik (21, Nr. 29)

Martin Vojcak (32, Nr. 69)

Robin Maly (30, Nr. 71)

Sturm

Max Cejka (25, Nr. 10)

Vitalij Aab (39, Nr. 18)

Florian Seelmann (20, Nr. 21)

Philipp Seelmann (22, Nr. 22)

Jari Neugebauer (24, Nr. 23)

Patrik Rypar (22, Nr. 24)

Thilo Grau (27, Nr. 34)

Michal Petrak (36, Nr. 40)

Jiri Mikesz (32, Nr. 81)

Michael Mlynek (30, Nr. 89)

Adam Suchomer (21, Nr. 90)

Trainer

Martin Sekera (47)

Petr Kasik (57)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren